In diesem "Star Wars"-Porno wird aus Han einfach mal Hand Solo

Jana Kolbe

Mitarbeiterin der Woche
Teilen
15
Twittern

... und das sagt eigentlich schon alles über den Plot aus.

In "Star Wars" geht es um ferne Galaxien, den Krieg zwischen Rebellen und Imperium, Freundschaft, Liebe. Es geht um vieles - nur um Sex haben die Macher bisher einen großen Bogen gemacht.

Auch im neuesten Streifen "Solo: A Star Wars Story" warten die Fans vergeblich auf ein heißes Nümmerchen im Weltraum. Denn nur weil die Macher sich ein Sex-Verbot auferlegt haben, heißt das noch lange nicht, dass die Fans keine sexy Star-Wars-Fantasien haben.

Genau deswegen schafft eine Pornoproduktionsgesellschaft jetzt Abhilfe: Angelehnt an das neue Original bringen sie mit "Hand Solo: A DP XXX Parody" ein Sexfilmchen auf den Markt, das alle (Fantasien) befriedigen sollte.

Schon in der Vergangenheit hatte die Produktionsgesellschaft Digital Playground den Plott eines Star-Wars-Films für eine deutlich versextere Version genutzt. Und das sogar mit großem Erfolg: Es regnete Pornopreise.

Denn eins muss man den Machern lassen: Das Sexfilmchen wurde mit extrem viel Aufwand bearbeitet. Der Titel der Story verrät schon, worum es geht: Der arme Hand Solo kämpfte bisher immer alleine in seiner Galaxis - ob mit der dunklen Seite der Macht oder eben mit sich selbst. In dem heißen Sexfilmchen kommt ihm endlich eine junge Dame zur Hilfe, die sicherlich mehr als nur einen Handjob übernehmen wird.

Originelle Darstellung der Charaktere

Han(d) Solo schön und gut. Aber was wäre eine echte Star-Wars-Story ohne die anderen liebgewonnen Charaktere? Auch Choda Fett, Screwbacca, Raina und Nomi haben in der Porno-Parodie ihren großen Auftritt. Zu sehen gibt es den Pornostreifen übrigens auf der Webseite von Digital Playground. Wir wünschen an dieser Stelle viel Spaß mit den eigenen Laserschwertern.

Quelle: Noizz.de