Das Cottage kostet 340 Euro die Nacht.

Wer wollte nicht schon mal in einem Cottage übernachten, das täuschende Ähnlichkeit mit Hagrids Hütte aus Harry Potter hat, nur ohne die ganzen undefinierbaren Tierarten und schlüpfenden Dracheneier? Diese Möglichkeit haben die hartnäckigsten Harry-Potter-Fans jetzt – sofern sie eine Reise nach England auf sich nehmen wollen. Denn dort könnt ihr euch ab dem 2. Mai eine Hütte mieten, die angelehnt ist an Hagrids urige Hütte.

Das Häuschen liegt in einem Camping-Platz namens North Shire an der Ostküste Englands und kann bis zu vier Erwachsene beherbergen. 340 Euro kostet eine Nacht, dafür ist die Herberge aber wirklich eine Luxus-Hütte.

Wenn das mal kein Luxus-Bad ist Foto: Promo / North Shire

Gehören tut sie Carol Cavendisch, einem leidenschaftlichen Harry-Potter-Fan. Sie wollte einen Ort für Menschen schaffen, die ihrem Alltag entkommen und in die Welt ihrer Lieblingsgeschichte abtauchen wollen. 230.500 Euro hat sie der Bau des Traumhäuschens gekostet.

So sieht das Schlafzimmer aus Foto: Promo / North Shire

In North Shire gibt es neben der Hagrid-Hütte auch diverse schnuckeligen Tiere, zum Beispiel die beiden Ponys Tom und Bluebell, angelehnt an Tom Riddle und den Bluebell Flames, die in den Harry-Potter-Büchern Licht erzeugen können. 

>> Vans bringt eine Kollabo mit "Harry Potter" raus

>> Das Harry-Potter-Musical kommt nach Hamburg!

lh

Quelle: Noizz.de