Eine ganze "Harry Potter"-Erlebniswelt ist geplant.

Bald ist es endlich soweit: "Harry Potter und das verwunschene Kind" kommt nach Deutschland. Das Theaterstück, dessen Story 19 Jahre nach Ende des letzten Filmes anknüpft, wird bereits seit 2016 in London und seit 2018 in New York aufgeführt. 2020 wird das Stück auch nach Hamburg kommen, hier sind alle Infos, die wir bisher über das "Harry Potter"-Musical haben:

Zwei Teile, zwei Tickets

Der Vorverkauf für das Stück in Hamburg ist bereits gestartet, du kannst dir also jetzt in diesem Moment schon Tickets sichern. Die Vorführungen beginnen am 7. Februar 2020, die offizielle Deutschlandpremiere ist allerdings erst am 15. März 2020. "Harry Potter und das verwunschene Kind" besteht aus zwei Teilen à drei Stunden, die jeweils separat – entweder am selben Tag oder an zwei Tagen – aufgeführt werden. Dementsprechend musst du dir für jeden Teil ein eigenes Ticket kaufen, die kosten jeweils ab 49,95 Euro. Für die ganze Experience bezahlst du also ab 99,90 Euro.

>> Vorverkaufsstart für das "Harry Potter"-Musical in Hamburg!

Nach der Deutschlandpremiere im März 2020 wird es allerdings für alle Sparfüchse jeden Freitag jeweils 40 Tickets geben, die nur 20 Euro pro Teil, also insgesamt 40 Euro, kosten werden.

In Hamburg entsteht eine ganze "Harry Potter"-Erlebniswelt

Im Mehr!-Theater am Großmarkt wird aktuell die Kulisse für das berühmte Stück gebaut. 1.650 Zuschauer werden in dem eigens erbauten Saal Platz finden. Das "Harry Potter"-Theater soll das Zentrum einer ganzen Erlebniswelt sein, die Fans dazu bewegen soll, den ganzen Tag in der Location zu verbringen, erklärt Produzentin Sonia Friedman gegenüber "Welt". Ein Fanshop und ein Restaurant sei geplant.

Dass "Harry Potter and the Cursed Child", so der Originaltitel, nach Deutschland kommt, ist übrigens eine wahre Weltneuheit. Denn es ist die erste nicht-englischsprachige Adaption des Stücks. Bisher wird das Theaterstück, das sich laut der Produzentin "wie ein Musical verhält", zwar schon in London, New York, Melbourne, Toronto und San Francisco gezeigt, jedoch immer nur in der Originalfassung. Glücklicherweise hat die Buch- und Filmreihe von J. K. Rowling "im deutschsprachigen Raum eine der größten Fangemeinden weltweit", so Friedman.

Der deutsche Cast wurde bisher noch nicht bekanntgegeben, soll allerdings im Herbst 2019 verkündet werden.

>> Du kannst jetzt in Hagrids Hütte aus Harry Potter übernachten

>> Diese "Harry Potter"-Möbel sind der Traum eines jeden Tumblr-Girls

Quelle: Noizz.de