Und das alles nur für ein paar Druckfehler …

JK Rowling hat die Welt von Harry Potter zu einem millionenschweren Imperium gemacht, zu dem mittlerweile acht kassensprengende Blockbuster, internationale Ausstellungen und Broadway-Musicals gehören. Angefangen hat aber alles im Jahr 1997 mit einer kleinen, überschaubaren Auflage des Buches Harry Potter und der Stein der Weisen.

Ein Buch aus dieser ersten Auflage wird nun im englischen Auktionshaus Bonhams versteigert. Der erwartete Erlös dafür beläuft sich auf bis zu 70 Tausend Euro. Auf der ganzen Welt gibt es nur 500 Kopien dieser Version. 

Einige Druckfehler wie „Philospher’s“ auf der Rückseite des Buch-Einbands oder die Dopplung des englischen Wortes „1 wand“ auf Seite 53, sowie der Nutzung von dem vollen Vornamen der Autoren Joanne Rowling machen diese Edition des Buches einzigartig. Eine Signatur von der Autorin selber steckt ebenfalls auf einem Sticker in dem Buch. 

Quelle: Noizz.de