"Smells like Gwyneth Paltrows Vagina" ist das neue "Smells like Teen Spirit". Die Schauspielerin hat vor wenigen Jahren eine Duftkerze auf den Markt gebracht, die ihrem Intimgeruch nachempfunden wurde. Nun stellt sich angeblich raus: Dafür mussten Mitarbeiter*innen wohl an der Vagina der 47-Jährigen riechen.

Wie riecht ein Orgasmus? Nach parfümiertem Gleitgel, Schweiß, Zigarettenrauch und Rotwein? Nein. Nach einer Hollywood-Schauspielerin, genauer nach Gwyneth Paltrow. Mit Hilfe ihres Online-Stores "Goop", einer Marke für Lifestyle und Wellness, hat die Unternehmerin verschiedene Duftkerzen auf den Markt gebracht. Nach "This Smells Like My Vagina Candle" folgte vor wenigen Wochen "This Smells Like My Orgasm Candle".

Der Duft: ein Gemisch aus Grapefruit, Neroli, Cassisbeeren, Tee und türkischer Rose. Sexy, überraschend, süchtig soll der Duft sein. Klar.

Von außen schlicht, von innen sexy – sagt jedenfalls Gwyneth Paltrow über ihre Duftkerzen. Zu haben im Online-Store Goop.

Mitarbeiter von Paltrow gibt Auskunft über Produktion

Bei einem Orgasmus hat mir bisher noch niemand eine türkische Rose oder eine Grapefruit unter die Nase gehalten. Es hat auch noch keiner / keine beim Höhepunkt mit Tee um sich gespritzt und Cassisbeeren in die Luft geworfen. Schade eigentlich. Trotzdem stellt sich zurecht die Frage, wie die Parfümproduktion den Geruch von Vagina oder einem Orgasmus nachempfunden haben sollen? Ein Mitarbeiter von Paltrow, zuständig für das Design und Merchandise, gibt nun Auskunft.

>> Erykah Badu macht Vagina-Räucherstäbchen – aus alten Unterhosen

In einem Interview mit dem "Mirror" sagt Shaun Kearney: "Für das Team gehörte das Riechen an Gwyneths Vagina zu einem ganz normalen Büroalltag." Ob das so stimmt, sei dahingestellt.

US-Kunden können die Kerzen bei Goop für stolze 75 Dollar, circa 67 Euro, erwerben.

>> Duftkerzen – oder ein anderes Wort für sinnloses Geldgrab

lcw

  • Quelle:
  • Noizz.de