Diese skurrile Geschäftsidee ist kein Scherz – aber wir sind ja einiges gewohnt ...

Gwyneth Paltrow ist eine echte Businessfrau. Die Schauspielerin startet am 24. Januar nicht nur ihre eigene Netflix-Serie "Goop Lab", in der es um kontrovers diskutierte Gesundheitsthemen gehen soll. Die Ex-Frau von Sänger Chris Martin betreibt seit 2008 auch ihre eigene Wellness-Lifestyle-Esoterik-Marke mit dem Namen – surprise – Goop.

>> Duftkerzen – oder ein anderes Wort für sinnloses Geldgrab

Dort kann man allerhand für das ganz persönliche Wohlbefinden holen: Detox-Tees, Kristalle und so weiter. Ob es hilft, sei einmal dahin gestellt. Allerdings eckte Paltrow mit ihrer Vorstellung von Heilpraktiken, ihrem Vagina-Kult und Wellness öfter mal an. So wohl auch mit dieser Geschäftsidee, die ihren esoterischen Goop-Ansatz mit gleich zwei weiteren Trends vereint: eine Vagina Duftkerze.

Die Vagina-Duftkerze von Goop

Das Produkt trägt den Namen "Smells like my Vagina" und wird wie folgt angepriesen:

"Diese Kerze hat einen witzigen, hinreißenden, sexy und wunderschön unerwarteten Duft. Sie besteht aus Geranie, zitrischer Bergamotte und Zedernholz, die mit Damastrose und Ambrettesamen verbunden werden, um uns an Fantasie, Verführung und raffinierte Wärme zu erinnern."

Japs, klar, Gwyneth hat da genau meine Vagina beschrieben!

Und das alles nur für 75 US-Dollar, also nichtmal 70 Euronen. Wow. Woher die Schauspielerin diese Idee nun wieder hatte, bleibt etwa unklar. Im Moment ist sie aber leider vergriffen.

Ein wenig Angst habe ich aber nun vor ihrer PR-Netflix-Serie, in der sie vor allem auf alternative Heilmethoden, bewusstseinserweiternde Drogen und Orgasmus-Therapien aufmerksam machen will. In den USA gab es aufgrund der Dokureihe bereits eine Kündigungswelle beim Streamingdienstanbieter.

Zum Abschluss aber dennoch zehn anerkannte Gründe, diese Kerze nicht zu kaufen – obwohl ich ein anerkannter Duftkerzen-Fan bin:

  1. Jede Vagina riecht anders, woher will Gwyneth wissen, wie meine riecht? Oder riecht so ihre?
  2. Diese Eso-Scheiße wird weder dein Sexleben, noch dein Wohlbefinden beflügeln.
  3. Diese Duftkerze trägt dazu bei, dass Frauen denken müssen, ihre Vagina habe immer wie eine wohlige Duftkerze zu riechen. What a Bullshit.
  4. Man muss nicht aus allem eine Duftkerze machen.
  5. Genauso wenig aus jedem Scheiß versuchen, Geld zu machen.
  6. Nicht alles auf dem "Vagina" prangert, ist ein feministischer Akt.
  7. Die Kerze ist eh ausverkauft.
  8. Aber du kannst sie einfach selbst nachmachen: Ein Teelicht in ein Glas, darauf das Etikett: "Smells like my Vagina" – alles Interpretationssache.
  9. Niemand, niemand sollte 75 Dollar, also gut 67 Euro, für eine Kerze ausgeben – egal, nach was sie riecht.
  10. Niemand braucht eine Kerze, die vermeintlich nach Vagina riecht.

Auch interessant:

>> Neuer "Avengers"-Film: Wird Gwyneth Paltrow zur "Iron Man"-Figur?

>> Diese Duftkerze riecht nach E-Mails

Quelle: Noizz.de