Eine Kandidatin soll ein Schleudertrauma erlitten haben.

Heute Abend ist es so weit: Germany's Next Topmodel wird gewählt. Nun macht eine schlechte Nachricht die Runde: Bei den Dreharbeiten der aktuellen Staffel mit Sponsor Opel soll es zu einem Unfall gekommen sein. Die Kandiatinnen Abigail und Zoe sollen dabei verletzt worden sein, beide sind bereits vor ein paar Folgen ausgeschieden.

ProSieben soll eine Folge geplant haben, bei der während einer Autofahrt Fragen beantwortet werden sollten. Der Wagen soll in einer Kurve außer Kontrolle geraten und auf die Seite gefallen sein. Abigail habe an schweren Nacken- und Schulterprobleme gelitten. Ihr Arzt diagnostizierte später ein leichtes Schleudertrauma. Zoe sei mit einem kleinen Schock davongekommen. Ob die Määädchen am Donnerstagabend beim Finale anwesend sein werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Quelle: Noizz.de