Die erste Prequel-Serie wird bereits gedreht – jetzt soll eine zweite folgen.

Das wissen wir schon über die erste Prequel-Serie:

Die erste Prequel-Serie ist bereits im vollen Gang. So wurden im Juli wohl die ersten Szenen in Irland gedreht. Ein Name ist noch nicht bekannt. Aber GoT-Buchautor George R.R. Martin teilt trotzdem erste Details über die neue Serie: Die Vorgeschichte spielt 5000 Jahre früher, zu einer Zeit, in der es weder Lennisters, noch Drachen gab – dafür aber Mammuts und Schattenwölfe. Da Game of Thrones so beliebt ist, verwundert es nicht, dass direkt eine weitere Prequel-Serie geplant ist. Die spielt wohl ein wenig später – 200 Jahre vor der Zeit von Jon Snow, Daenerys und Co.

Die zweite Prequel-Serie soll auf dem neuen Buch von George R. R. Martin beruhen:

HBO soll laut Informationen von "Entertainment Weekly" 2017 fünf Drehbuchautoren damit beauftragt haben, verschiedene Game of Thrones-Prequel-Ideen auszuprobieren. Wie der Sender HBO nun bekanntgegeben hat, soll die neue, zweite Prequel-Serie wohl auf dem neuen Buch "Fire and Blood" von Originalautor George R. R. Martin beruhen. Gut möglich, dass die neue Serie dann "Game of Thrones: Feuer und Blut" heißen wird.

>> Video: Die geilste "Game of Thrones"-Zusammenfassung im Netz

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Es dreht sich wohl alles um das Haus der Targaryen – und Drachen:

Das Buch erzählt die Familiengeschichte von Daenerys Targaryen, Tochter von König Aerys II. Targaryen und seiner Frau Rhaella Targaryen. Sie erstreckt sich über 150 Jahre und beschreibt Ereignisse, auf denen die vergangenen "Game of Thrones"-Staffeln beruhen. Zentrales Ereignis ist dabei der sogenannte "Tanz der Drachen": Ein Bürgerkrieg, bei dem die Halbgeschwister Rhaenyra und Aegon Targaryen mit aller Macht um die Herrschaft der sieben Königreiche und den Eisernen Thron gekämpft haben. Fans von Drogon, Rhaegal und Viserion können sich freuen: Es werden demnach ganz bestimmt wieder Drachen zu sehen sein.

>> Der Cast fürs „Game of Thrones“-Prequel steht endlich fest

>> Im „Game of Thrones“-Prequel wird es keine Drachen geben

>> Naomi Watts kriegt Hauptrolle im „Game of Thrones“-Spin-off

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was in der zweiten Prequel-Serie passieren könnte (Achtung, Spoiler!):

Jon Snow galt ursprünglich als Bastardsohn von Lord Eddard Stark und einer unbekannten Frau. Später stellt sich aber raus, dass er eigentlich der eheliche Sohn von Prinz Rhaegar Targaryen und Eddards Schwester Lyanna Stark ist und als Aegon Targaryen geboren wurde – dem rechtmäßigen Thronfolger. Daenerys ist theoretisch seine Tante. Da die Herkunft von Jon bei GoT eine wichtige Rolle spielt und er zur Targaryen-Familie gehört, könnte seine Geschichte im Prequel genauer behandelt werden.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Freust du dich auf das zweite Prequel von "Game of Thrones"? Diskutiere mit uns darüber in unserer Facebook-Gruppe Süchtig nach Serien!

Mehr Infos zur ersten Spin-off-Serie von "Game of Thrones":

>> George R.R. Martin verrät spannende Details über "Game of Thrones"-Prequel-Serie

>> Dreharbeiten für "Game of Thrones"-Vorgeschichte schon gestartet

Quelle: Noizz.de