„Game of Thrones“ Staffel 8: Wir wissen, wie lang Jaime Lannister lebt

Katharina Kunath

Tattoos, Mode & Kultur
Teilen
13
Twittern
Doch bis zum Ende dabei? Nikolaj Coster-Waldau als Jaime Lannister. Foto: HBO.com / HBO

Spoiler-Alarm!

Es sind düstere Zeiten für GoT-Fans: Die siebte Staffel endete mit einem krassen Cliffhanger, der Beginn der achten und damit finalen Staffel ist nur vage für die erste Hälfte 2019 angesetzt und einen richtigen Trailer gibt es auch noch nicht.

Kein Wunder, dass in solch herzensbrechenden Zeiten immer neue Spekulationstheorien zum Ausgang unserer liebsten Fantasy-Saga aufkommen.

Nikolaj Coster-Waldau, der unseren zweitliebsten Lannister-Bruder Jaime verkörpert, hat dabei gerade (ungewollt!) ziemlich Öl ins Feuer geschossen: Der 48-jährige Schauspieler hat wohl ordentlich Beef mit seiner ehemaligen Managerin und musste in Zuge dessen nun vor Gericht seine Gehälter offenlegen – und die offenbaren Brisantes!

Denn laut „Harper's Bazaar“ steht auf dem Gehaltscheck des bekannten Dänen ein ganz schönes Sümmchen von HBO: 1.066.667 Dollar soll er pro Episode der achten „GoT“-Staffel eingestrichen haben – und das Ganze sechs Mal. Eine ganze Menge Lannister-Gold.

Doch Moment, sechs Mal? Treue Fans sollte spätestens jetzt die imaginäre Glühbirne über dem Kopf leuchten – denn wie wir wissen, besteht die ganze Staffel aus insgesamt nur sechs Folgen … was heißen würde, dass good old Jaime sich bis zum bitteren (Serien-)Ende tapfer schlagen wird!

Eine ziemliche Erleichterung, schließlich hatte Nikolaj Coster-Waldau erst im Juli in einem Interview mit dem US-Magazin „Variety“ kryptische Andeutungen gemacht, die Fans vermuten ließen, er könnte vielleicht an einem frühzeitigen Serientod sterben.

Dass wir uns seelisch erst mal nicht auf das Ableben des Kingslayers einstellen müssen, ist da doch ziemlich erleichtert!

[Auch interessant: „Game of Thrones": 7 Dinge, die wir jetzt schon über die 8. Staffel wissen]

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen