Blutige Gemetzel, Intrigen und natürlich jede Menge Sex und nackte Haut: Das ist die neue Staffel „Game of Thrones“.

Never change a running system: Nach diesem Prinzip ist die neue Staffel von „Game of Thrones“ gestartet. Darauf haben die Fans seit Wochen gewartet.

Doch das Beste kommt erst noch: Ihr könnt die Geschehnisse in Westeros, Essos, Sothoryos und Uthos für nur 2 Euro verfolgen.

Klingt erst einmal nach einer super Sache, denn bisher musste man entweder jede Menge Geld auf den Tisch legen oder ewig auf die neuen Folgen warten. Letzteres birgt aber die Gefahr, unfreiwillig gespoilert zu werden, denn in den Freundeskreisen werden die Inhalte der aktuellen Folgen immer rege diskutiert. „Game of Thrones“ ist eben ein moderner Straßenfeger, der einzig wahre Nachfolger des „Tatorts“.

Sky hat das Potential der Serie schon lange erkannt und versucht jetzt seinen Online-Streamingdienst Sky Ticket mit Tyrion Lannister und Co. zu bewerben. Wenn ihr ein Abo mit dem „Entertainment Paket“ abschließt, müsst ihr für Juli und August nur jeweils einen Euro zahlen.

In der neuen Staffel lassen es die Protagonisten wieder krachen Foto: flickr.com

Neben Game of Thrones könnt ihr damit sogar noch andere Serien, wie zum Beispiel „House of Cards“ gucken. Für alle, die „House of Cards“ nicht kennen: Das ist genau wie „Game of Thrones“, nur ohne die ganzen Drachen, Warge und das restliche Gedöns.

Es liegt in der Natur der Sache, dass dieses Angebot auch Nachteile hat:

Erstens: Ab September wird der reguläre Preis in Höhe von 9,99 Euro fällig. Ihr solltet das Abo also bis zum 25. August beenden. Das funktioniert aber ganz gut, weil die neue Staffel nur sieben Folgen beinhaltet. Ihr könnt also alle Folgen sehen, bevor es teurer wird.

Zweitens: „Game of Thrones“ ist auf Deutsch und auf Englisch verfügbar, allerdings nicht mit Untertiteln. Außerdem stürzen die Apps ab und 720p ist zwar solide, aber gut geht anders.

Also, was tun? Als echter Fan der Serie weiß ich, wie sehr es Liebhabern der Serie in den Fingern juckt, trotzdem, ich rate von dem Angebot ab! Eine so gute Serie guckt man sich einfach nicht in 720p an, das ist so, wie wenn man seine Weihachtsgeschenke alleine bereits am 2 Advent auspackt. Im Nachhinein wünscht man sich, man wäre stark geblieben.

Hier meine zwei Ratschläge, wie ihr „Game of Thrones“ am besten sehen könnt:

Ihr habt Freunde mit einem Sky-Abo oder wohnt in einer WG und denkt über ein Abo nach? Dann schaut euch die neuen Folgen zusammen in HD an, das macht gleich doppelt so viel Spaß und ermöglicht im Anschluss an die Serie Diskussionen bei Bier oder Wein.

Oder aber, ihr reißt euch zusammen und wartet darauf, dass die Folgen im Free-TV ausgestrahlt werden. Sagt allen Freunden, ihr würdet die Bücher lesen und die aktuelle Staffel erst dann schauen wollen, wenn George R.R. Martin mit seinen Büchern hinterherkommt. Zwar weicht die Filmversion zunehmend von der Buchvorlage ab, allerdings wurde das Erscheinungsdatum für das neue Buch schon zig mal verschoben. Also zieht eure Ausrede garantiert auch noch bei der nächsten Staffel.

Quelle: Noizz.de