Wer schön sein will, muss sägen.

Wenn du morgens in den Spiegel guckst und schon wieder zwei neue Falten entdeckst – was tust du? Eine Frau aus Texas weiß da eine Antwort: Motorsäge einpacken, ab zur Botox-Klinik und ein paar Anti-Aging-Produkte klauen. Und zumindest einen Erfolg kann die Diebin schon vorweisen: Die Polizei sucht sie noch immer.

Die Überwachungskameras im Botox Spa in der texanischen Stadt Sugar Land (Ja, das ist eine Stadt) zeichneten den Einbruch am 23. August auf. Auf den Aufnahmen sieht man die Frau zuerst an der Vordertür der Klinik rütteln – ohne Erfolg. Dann geht sie zu ihrem Auto und holt die Motorsäge. Ihren Mercedes parkt sie etwas planlos direkt vor dem Gebäude. Ihre kriminellen Fähigkeiten gehen aber wenigstens so weit, dass vorne an ihrem Auto kein Nummernschild angebracht ist.

>> Nach Fan-Hinweisen: Reise-Influencerin gibt zu, Bilder immer wieder gephotoshopt zu haben

Nachdem die Frau an mehreren Stellen erfolglos versucht, den Weg ins Haus freizusägen, gelingt es ihr schließlich, ein Fenster zu zerstören. Dann klettert sie ins Gebäude und kommt nach einiger Zeit mit einer Tasche voller Anti-Aging-Produkte heraus.

Die Story klingt witziger, als sie ist:

Alonso Perez, Besitzer der Botox Klinik, muss nun für das beschädigte Gebäude und die geklauten Produkte zahlen. 15 Jahre habe es ihn gekostet, das Spa aufzubauen, sagt er laut "ABC 13" – und ist wütend darüber, dass sich die Frau so rücksichtslos verhalten hat.

Ganze 5.000 Dollar setzt er nun darauf aus, dass die Frau verhaftet wird.

>> Pornhub produziert "schmutzigsten Porno ever" – für Umweltschutz

>> Schwuler Held und taube Superheldin: Marvel-Film "The Eternals" punktet mit Diversity

  • Quelle:
  • Noizz.de