Dieses mal mit The Rock und Jason Stratham

Es hört nicht auf: Am 1. August erscheint ein neuer Film im Rahmen des Fast & Furious Franchises. Allerdings ist es nicht der mittlerweile neunte Teil der Blockbuster-Serie, sondern soll ganz für sich stehen. Im Mittelpunkt stehen The Rock, Jason Straham, Idris Elba und die alte Frage, wie man mit schnellen Autos, einem Haufen Explosionen, testosteronstrotzenden Punchlines und Muskelbergen eigentlich die Welt retten kann.

>> „The Fast & The Furious“ kommt auf Netflix – als Cartoon

Aus dem Trailer geht eigentlich bereits der gesamte Plot des Films hervor – und dieser ist vorhersehbar wie altbekannt: Ein Bösewicht bedroht die Welt, und die einzigen zwei knallharten Typen, die ihn aufhalten können sind mega unterschiedlich und mögen sich gar nicht. Natürlich arbeiten sie trotzdem zusammen, und ihre „Feindschaft“ sorgt für ordentlich schenkelklopfende Komik. Eine Blondine ist als Deko und als hilfsbedürftiges Objekt natürlich auch dabei.

Also: Alles beim Alten an der Karosserie-Front. Gut, dass man sich auf manche Dinge einfach verlassen kann.

Quelle: Noizz.de