"Ich bin einfach nur eine erwachsene Frau, die Sex liebt."

Noch in den Neunzigern spielte Maitland Ward Rachel McGuire in der Disney-Serie "Das Leben und Ich". 2013 fing der Ex-Disney-Star dann an, freizügige Fotos auf Snapchat und Instagram zu posten. 2019 brachte sie ihren ersten richtigen Porno-Film zur Welt: "Drive". Besonders das Skript habe sie damals überzeugt. Seitdem war sie schon in zwei weiteren Porno-Filmen und zieht das freudige Fazit: Für Pornographie verdient sie viel mehr als bei Disney!

>> "Game of Thrones"-Schauspielerin dreht jetzt Pornos und liebt es

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

55.000 Euro verdient sie jeden Monat, erzählt sie in einem neuen Interview mit dem US-Magazin "The Daily Beast". Das ist mehr, als was sie bei Disney verdient hat. Außerdem freut sie sich darüber, dass sie trotz ihres "fortgeschrittenen" Alters (Maitland ist 42 Jahre alt), noch so viel Erfolg im Business hat. "Ich bin einfach nur eine erwachsene Frau, die Sex liebt", so Maitland.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mittlerweile hat der Ex-Disney-Star auch schon zwei "Adult Video News Awards" gewonnen – die werden als die "Oscars der Porno-Industrie" gehandelt.

>> Ex-Disney-Star spielt jetzt in ihrem 1. Porno-Film mit

lmh

  • Quelle:
  • Noizz.de