Es wird schon über einen Starttermin gemunkelt.

Die dritte Staffel der spanischen Kultserie steht seit dem 19. Juli auf Netflix zum Durchsuchten bereit. Die letzte Folge endet mit einem Cliffhanger, ein vierter Teil muss also folgen – und das wohl sehr bald. Die Schauspielstars haben jetzt via Social Media Hinweise darauf gegeben, dass die nächste Staffel noch dieses Jahr erscheinen wird. Dabei soll es sich allerdings um die Letzte handeln.

>> "Haus des Geldes" stößt "Stranger Things" von der Eins

Dass die Staffeln im knackigen Abstand von wenigen Monaten veröffentlichen werden, hat damit zu tun, dass die ersten Folgen von "Haus des Geldes" am Stück gedreht wurden. Nach Informationen von "filmstars" soll Netflix die Serie aber aufgekauft und in zwei Staffeln aufgeteilt haben. Auch beim Weiterdreh scheinen alle 16 Folgen am Stück gedreht worden sein. Die ersten acht Episoden wurden bereits veröffentlicht, die restlichen acht folgen demnach im vierten Teil – der nach Informationen der Darsteller wohl schon abgedreht ist.

>> "Haus des Geldes": Shah Rukh Khan plant Bollywood-Adaption der Netflix-Serie

Einer Veröffentlichung steht so eigentlich nichts mehr im Weg. Nach Informationen der spanischen Nachrichtenseite "Vozpopuli" wurde aber schon der vermeintliche Starttermin verraten: Am 18. Januar 2020 soll die vierte Staffel "Haus des Geldes" erscheinen. Wer das Datum ausgeplaudert hat, steht allerdings nicht geschrieben. 

Quelle: Noizz.de