Das ging ja schnell ...

Erst vor zwei Wochen kam die neue Nintendo Switch auf dem Markt. Nun hat ein Typ auf YouTube die Spielkonsole schon gehackt.

Ein User namens „qwertyoruiop“ zeigt, wie's geht. Auf Twitter postet er ein Bild der geknackten Switch.

Er nutzte eine Sicherheitslücke der Konsole aus, die sich im Browser Webkit befindet. Diese Methode wird auch bei iPhones genutzt um Jailbreaks durchzuführen. Klingt ganz einfach, sieht aber in der 17 Minuten Videoanleitung ziemlich kompliziert aus.

Doch wozu das Ganze?

Hacks werden meist für das Abspielen von Raubkopien genutzt. Man kann Spiele auf die Konsole laden, ohne sie gekauft zu haben. Für die Switch dürften allerdings noch nicht allzu viele raupkopierte Spiele verfügbar sein.

Nintendo könnte mit einem Software-Update dem Hack entgegenwirken und diesen stilllegen. Mal sehen, wie lange die Konsole dann geschützt ist ...

Quelle: Noizz.de