Die neue skandinavische Netflix-Serie könnte dein nächster Binge-Watch sein!

Keine Ahnung, was das über den Zustand unserer Welt aussagt, aber: Apokalypse und Endzeitstimmung scheinen bei Netflix gerade extrem gut zu laufen. Nach "Dark" und "The End of the F***ing World" kommt mit "Rain" die erste Netflix-Serie aus Dänemark. Der Trailer erfüllt bildsprachlich schon mal jedes Klischee, das uns bei einem skandinavischen Psychothriller so durch den Kopf schwirrt: Die Fernsehserien Wallander und "Die Brücke", aber auch die Videospiele "Metro" lassen grüßen.

"The Rain" erzählt die Geschichte zweier Geschwister, die in einem Bunker einem tödlichen Virus entkommen sind. Als sie den Schutzraum nach sechs Jahren zum ersten Mal verlassen, stellen sie fest, dass es draußen kaum noch ein Anzeichen von Leben gibt. Sie schließen sich einer Grupper Überlebender an und schlagen sich durch eine postapokalyptische Welt. Doch auch nach dem Ende der Welt gibt es noch Liebe, Hass und Eifersucht.

Die Idee zu "The Rain" hatten Jannik Tai Mosholt, Christian Potalivo und Esben Toft Jacobsen. Zum Cast gehören Alba August, Mikkel Boe Følsgaard, Lucas Lynggaard Tønnesen, Lars Simonsen, Iben Hjejle, Angela Bundalovic, Sonny Lindberg, Jessica Dinnage, Johannes Kuhnke und Lukas Løkken.

Laut Netflix soll die Serie im Frühjahr erscheinen. Ein konkreter Starttermin wurde noch nicht bekanntgegeben.

Quelle: Noizz.de