Schluchz-Alarm!

Es gibt Filme, da kann man sich nicht gegen seine Emotionen wehren. Selbst, wenn man nicht bei jeder romantischen Szene feuchte Augenwinkel bekommt, gibt es dann doch Drehbücher, bei denen alle Stricke reißen, und man einfach los flennen muss. Und lasst euch eins gesagt sein: Je älter ihr werdet, desto schlimmer wird es, und ihr fangt schneller an zu weinen.

"Drei Schritte zu Dir", eine Rom-Com mit "Riverdale"-Star Cole Sprouse, der dort besser bekannt ist als einer der Hauptrollen – Jughead Jones – ist so ein Kandidat für einen Streifen mit Heulgarantie.

Der Film erzählt die Liebesgeschichte der beiden Teenager Stella (Haley Lu Richardson aus "Split") und Will (Cole Sprouse, ehemals auch "Hotel Zack and Cody"), die sich im Krankenhaus kennen lernen. Deren junge Liebe ist durch ihre Mukoviszidose-Erkrankung zu einer Beziehung auf nahe Distanz verdammt. Denn: Sie müssen immer drei Schritte Abstand halten, denn sonst könnten Bakterien sie schwächen und schlimmstenfalls töten.

Hier kannst du den Trailer sehen:

Will ist aber ein echter Rebell und natürlich sehr charmant. Es knistert so sehr zwischen ihnen, dass es Stella zunehmend schwerer fällt, den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Wer Filme wie "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" trotz spontaner Tränenorgie am Ende liebt, und ein Faible für Teenie-Rom-Coms hat, wird "Drei Schritte zu Dir" auch lieben. Holt die Taschentücher schon mal raus!

"Drei Schritte zu Dir" läuft ab dem 20. Juni 2019 in allen deutschen Kinos.

>> "Riverdale" zeigt die letzte Folge von Luke Perry als Fred Andrews

>> Noah Centineo datet in neuer Netflix-Rom-Com "Riverdale"-Star Camila Mendes

Quelle: Noizz.de