... die beiden haben offenbar ein innigen Verhältnis.

Einen weisen Mentor kann eigentlich jeder verknallte Teenie gebrauchen. Wieso sollte das anders sein bei Millie Bobby Brown, die mit 14 Jahren schon von dem „Time-Magazin“ als einer der 100 einflussreichsten Personen der Welt gekürt wurden ist?

„Wir haben uns die Tage geschrieben und er meinte ‚Ich vermisse dich so!‘ und ich meinte ‚Ich vermisse dich mehr‘“, so Millie Bobby Brown in einem neuen „Access“-Interview über ihr Verhältnis mit Drake. Er helfe ihr mit Jungs. Was genau der Rap-Star an gutgemeinten Ratschlägen für den Serien-Star bereithält, bleibt leider ihr Geheimnis.

Dass eine Persönlichkeit wie Millie Bobby Brown Ratschläge für den Umgang mit Jungs braucht, zeigt, auch Hollywood-Stars nur Menschen. Ein beruhigender Gedanke, finden wir.

Das volle Interview könnt ihr hier auschecken:

Quelle: Noizz.de