An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Wir behaupten mal kühn: A new star is born!

Die Berliner Travestiekünstlerin Jade Pearl Baker tritt am Donnerstagabend (19. Oktober 2017, 20.15 Uhr) bei der neuen Staffel „The Voice Of Germany“ in den Blind Auditions auf. Mit dem Song „Moon River“ von Jazz-Legende Frank Sinatra, Klimperwimpern und Unterstützung ihrer Transen-Muddi Pan Am.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Daher kommen jetzt fünf Fakten über die Drag- und Dramaqueen, die ihr unbedingt wissen solltet:

Ihren ersten großen Auftritt hatte sie 2016 bei der Wahl der „Miss Christopher Street Day“. Jade schaffte es sogar bis ins Finale – obwohl sie damals die Jüngste im Wettbewerb war.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mit Schuhen – gerne Plateau – knackt sie schon mal die Zwei-Meter-Marke. Ihre Gazellenbeine gehören neben ihrer Stimme zu ihren Markenzeichen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ihre ellenlangen Beine brachten Jade sogar Modeljobs auf dem Laufsteg ein.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In der Travestieszene sind schrille Auftritte mit Prunk und Gesang zwar beliebt. Doch wirklich live singen wenige Drag-Queens. Jade verzichtet auf Playback und träumt seit jeher davon, von ihrer Musik leben zu können. Ihre Stimme wird von Fans gerne mit der Rauchigkeit von Amy Winehouse und der Melancholie von Lana Del Rey verglichen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Sie covert nicht nur Songs von Jazzlegenden und Souldiven. Sie schreibt auch ihre eigenen Songs und singt sie auf ihren eigenen Konzerten.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Sie hatte bereit gut besuchte Solo-Konzerte im Berliner BKA-Theater. Im Februar 2018 geht das Programm dort mit ihr weiter. Außerdem arbeitet sie immer öfter auch als Schauspielerin und Mannequin.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In der Bar Rauschgold gibt's auch ein Public Viewing – wenn sich die roten Stühle drehen, gibt's Sekt und Schampus!

Schafft sie es oder schafft sie es nicht?!

Gute Voraussetzungen für „The Voice Of Germany“ hat sie sicher. Doch wie auch immer ihre Teilnahme bei der Casting-Show ausgehen mag – ihre Zukunft scheint rosig zu sein!

  • Quelle:
  • Noizz.de