Irgendwie haben wir mehr Magie erwartet.

Nach der Veröffentlichung des vollen Aladdin-Trailers kommt jetzt der nächste potenzielle Vorfreude-Faktor auf die neue Realverfilmung von Disney. Zusammen mit der Make-up-Marke MAC hat Disney nämlich nun angekündigt, eine Aladdin-Schmink-Kollektion auf den Markt zu bringen.

Beworben wird diese Kollektion mit der Hauptdarstellerin Naomi Scott, die in dem Film Jasmine spielt. Inspiriert sollen die Produkte sein von dem „Selbstbewusstsein und der Schönheit“ Jasmins.

Es gibt Lippenstifte, Lidschatten-Paletten und Bronzer. Abgesehen davon, dass alle Make-up-Artikel im orientalischen Stil verpackt sind, gibt es allerdings kein großes individuelles Merkmal, dass den Zusammenhang zieht zwischen Disney und MAC. Womöglich hat MAC lediglich einige Produkte neu aufgelegt als „Disney“-Produkt, und hofft damit, auch ein verträumtes Märchen-Publikum zu erreichen.

So sehen die MAC x Aladdin Produkte aus. Foto: MAC

Etwas merkwürdig ist auch, dass Disney-Märchen an ein bisher eher jüngeres Publikum gerichtet sind. Nun eine Schmink-Kollektion zu einem Disney-Märchen herauszubringen, wirkt irgendwie so, als wolle Disney 10-jährige Mädchen zum Schminken bewegen, damit sie einmal so aussehen könnten wie die wunderschöne Jasmin.

Doch im Endeffekt wollen wir die Kollektion nicht zu sehr verurteilen. Denn eine selbstbewusste Frau zu promoten, ist in jedem Fall eine coole Aktion.

Am 16. Mai wird die Disney-Kollektion in MAC-Läden erhältlich sein, sowie online bestellbar. 

>> Was Disney+ im Angebot hat und warum es Netflix damit killt

Quelle: Noizz.de