Diese sieben Tweets erklären den Vatertag perfekt!

Teilen
Twittern
Vatertag ist Bollerwagentag! Foto: dpa dpa Picture-Alliance / Thomas Warnack / dpa picture alliance

Wie du deinen betrunkenen Freund am Besten aufhebst – und wie du besoffen dein Zuhause wiederfindest!

Der Vatertag ist Deutschlands liebstes Massenbesäufnis, und das bietet viel Platz für Memes, Spott, Häme und Spaß. Wir bei Noizz verstehen, dass viele unserer Leser bereits zum jetzigen Zeitpunkt keinen Nerv (oder keine Fähigkeit) für lange Texte mehr haben. Darum hier, in sieben Tweets, alles, was ihr zum Vatertag wissen müsst.

1. Zum Vatertag sind kleine Geschenke eine schöne Idee – oder auch nicht

2. Solltest du im Suff deine Adresse vergessen, kann dir diese Karte helfen, dein Zuhause wiederzufinden.

3. Bisher gibt es kein gesetzliches Rückgaberecht für besoffene Ehemänner. Die Polizei Schwaben will das ändern!

Die Polizei Schwaben hat sich mit der „Vatertagsgrundverordnung“ schon mal eine rechtliche Grundlage ausgedacht, für alle, die ihren Freund oder Mann nach diesem Tag gerne austauschen würden.

4. Es gibt auch andere Aktivitäten zum Vatertag als nur die Bollerwagen-Tour. Wie wäre zum Beispiel mal was mit ...Vögeln?

5. Wer keine Zeit mehr hatte für einen Erste-Hilfe-Kurs, kann seine betrunkenen Freunde mit diesem Move retten (und begeistern!)

6. Es gibt diesen einen Freund, den man einfach nicht mit auf Bollerwagen-Touren nehmen sollte:

7. Soviel Spaß der Vatertag auch macht – wenn es um Trinken und Fahren geht, hört der Spaß auf.

Quelle: Noizz.de