Das hätten wir früher so nicht hinbekommen!

Sagt dir Microsoft Paint noch etwas? Das legendäre Zeichenprogramm von Windows ist in Zeiten von unzähligen Apps für Smartphones und Browsererweiterungen immer mehr in Vergessenheit geraten.

Nicht aber für die 87-jährige Concha Garcia Zaera. Sie entdeckte das Programm, nachdem ihre Kinder ihr einen Computer geschenkt hatten. Seitdem zeichnet die Spanierin und zwar ausschließlich mit MS Paint.

"Mein Mann wurde krank und ich musste mich um ihn kümmern, also konnte ich nicht oft ausgehen", so Zaera im Gespräch mit der spanischen Tageszeitung "El Mundo".

"Ich begann kleine Dinge zu malen: zuerst ein Haus, am nächsten Tag einen Berg. Schritt für Schritt fügte ich Details hinzu, und am Ende war das Ergebnis eine sehr schöne Sache."

Und tatsächlich können sich ihre Zeichnungen - für jede einzelne braucht sie rund zwei Wochen - sehen lassen. Ihre Werke veröffentlicht sie in den sozialen Medien. Allein auf Instagram hat sie mittlerweile mehr als 100.000 Follower.

[Text: Zusammen mit dpa]

Quelle: Noizz.de