Das sind die beliebtesten Apps 2018

Teilen
Twittern
Welche App hat es 2018 auf Platz eins geschafft? Foto: robman / Unsplash

Könnt ihr erraten, was auf Nummer eins ist?

Wenn das Jahr sich langsam dem Ende neigt, veröffentlicht jeder seine Bestenlisten. So auch Apple: Der Weltkonzern gab jetzt bekannt, welche Apps 2018 am häufigsten von iPhone-Nutzern heruntergeladen wurden.

>> Diese 83-jährige Japanerin programmiert jetzt Apps

Bei den Gratis-Angeboten hat es tatsächlich die App von YouTube auf Platz eins geschafft, bei den Spielen führt erwartungsgemäß „Fortnite“ die Liste an. Dass YouTube ganz oben steht und sogar Instagram den Rang abgelaufen, hätten sicher viele nicht gedacht. Doch die App spielt insbesondere für junge User eine große Rolle, was den Erfolg sicher auch erklärt.

Hier ist die komplette Liste für Gratis-Apps:

  1. YouTube
  2. Instagram
  3. Snapchat
  4. Messenger
  5. Facebook
  6. Bitmoji
  7. Netflix
  8. Google Maps
  9. Gmail
  10. Spotify Music
  11. Amazon
  12. Uber
  13. WhatsApp Messenger
  14. Pandora
  15. Wish
  16. TikTok
  17. Cash App
  18. Google Photos
  19. Google Chrome
  20. Twitter

Während hier Social-Media-Apps, Angebote der großen Internetkonzerne und Alltagshelfer die Nase vorn haben, sieht es bei Bezahl-Apps etwas anders aus. Hier machen Fotografie-Programme den Löwenanteil der erfolgreichsten Apps aus. Angeführt werden sie von Facetune, das sich unter anderem zum Retuschieren von Selfies eignet.

>> Abgefahrensten Dating-Apps für alle, die Tinder durch haben

Bei den iPad-Nutzern belegen YouTube und „Fortnite“ ebenfalls die Spitzenposition in ihrer jeweiligen Kategorie, unter den Bezahl-Apps ist „Procreate“ die beliebteste, eine Software für mobiles Grafikdesign.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen