Der Kultfilm aus den 70ern bekommt ein zweites Remake!

Ursprünglich war „Charlies Angels“ eine TV-Serie mit fünf Staffeln, in der drei privat Ermittlerinnen, die sogenannten „Engel“, für ihren unbekannten Chef Charlie arbeiten.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Im Jahr 2000 kam „Charlies Angels“ dann als Actionfilm raus – mit ikonischen Schauspielerinnen: Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu. Auch diese Engel besitzen die coolsten High-Tech-Werkzeuge, hochmoderne Fahrzeuge, beherrschen natürlich sämtliche Kampfsportarten und sind Meisterinnen darin, sich zu tarnen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Im September sollen jetzt die Dreharbeiten für ein weiteres Remake der Actionkomödie beginnen. Die Hauptrollen werden besetzt von Kristen Stewart („Twilight“), Lupita Nyong’o („Black Panther“) und Naomi Scott, die den Pink Ranger in „Power Rangers“ spielte.

Elizabeth Banks produziert den Film und wird auch selber mitspielen: als Bolsey, die Kontaktperson zwischen dem mysteriösen Charlie und den Angels. Die Rolle des treuen Sidekicks wurde bislang immer von Männern übernommen.

Gedreht wird diesmal nicht in Kalifornien oder Las Vegas, sondern in Berlin und Budapest.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de