Der erste Trailer zum neuen „Phantastische Tierwesen“-Film ist da!

Jana Kolbe

Mitarbeiterin der Woche
Teilen
11
Twittern

Eeeendlich können wir wieder in die Potter-Welt eintauchen!

Lang genug mussten wir auf erste bewegte Ausschnitte zum zweiten Harry-Potter-Sequel „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ warten, jetzt haben die Macher uns endlich erlöst und den ersten Trailer zum neuen Film veröffentlicht! Gleich in den ersten Sekunden machen sie wahr, was uns J.K. Rowling vor langer Zeit versprochen hat: „Hogwarts will always be there to welcome you home.”

Nachdem die ersten Töne der Harry-Potter-Titelmusik durch die Lautsprecher klingen, erhaschen wir einen Blick auf das geliebte Hogwarts-Schloss – da wird uns gleich warm um’s Fanherz!  Außerdem bekommen wir auch zum ersten Mal den jungen Dumbledore (Jude Law), der im zweiten Teil des Sequels noch nicht Schulleiter von Hogwarts, sondern nur ein Professor ist und Grindelwald (Johnny Depp) zu Gesicht.

Der Trailer verspricht für jeden eingefleischten Potter-Fan Großes – und erleichtert wohl alle, die nach den ersten Gerüchten zum zweiten Film dachten, dass die Tierwesen dieses Mal nur noch eine kleine Rolle spielen. Denn Pickett, der liebenswerte und anhängliche Bowtruckle von Newt, ist auch wieder mit dabei. Genauso wie eine Menge andere magische Wesen, die uns im Film wohl wieder den Atem rauben werden!   

„Haltet eure Zauberstäbe bereit!“

Schon mit dem Mini-Teaser zum Trailer sorgten die Macher am Montag (12.) für tausende Reaktionen auf den Sozialen Plattformen. Denn in dem Teaser riefen sie die Fans dazu auf: „Haltet eure Zauberstäbe bereit!“

Nach dem Vorbild von Newt-Darsteller Eddie Redmayne luden Potter-Liebhaber auf der ganzen Welt fleißig Bilder hoch, um zu zeigen, dass sie es kaum erwarten können, endlich wieder in die Potter-Welt einzutauchen.

Was wir bisher wissen

Diesmal geht die Reise nach Paris. Der Film knüpft an das Ende des ersten Spin-Offs an. Newt Scamander wird in Teil 2 von seinem ehemaligen Lehrer Dumbledore um Hilfe gebeten. Denn Dumbledore will seinen ehemaligen Freund Grindelwald aufspüren. Zwar enttarnte Newt den Bösewicht in Teil eins, Grindelwald schafft es aber unterzutauchen und seine bösen Machenschaften weiter voran zu treiben.

Als wenn das nicht schon alles spannend genug wäre, trifft Newt auch noch auf seine erste große Liebe Leta Lestrange … Queenie, Tina und der „No-Maj“ (amerikanisch für Muggle) Jacob sind natürlich auch mit dabei. Wir können es kaum erwarten, bis im November endlich alle Geheimnisse um den Film gelüftet werden! NOIZZ hat schon jetzt für euch die fünf wichtigsten, bisher bekannten Fakten zum Film zusammengestellt!

Bevor der Film ab dem 15. November über die Kinoleinwände flimmert, dürfen wir uns aber wohl noch über weitere Trailer freuen, die uns in die magische Welt von Dumbledore und Co. eintauchen lassen.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen