Die schlechteste Baywatch-Nachmache aller Zeiten, wieder Zicken-Terror und zwei neue Damen.

Eure Freunde diskutieren über die neue "Bachelor"-Staffel? Ihr habt Folge 3 verpasst und könnt nicht mitreden? Unser Autor hat die zu 100% objektive "Bachelor"-Zusammenfassung für euch.

Kurz und knapp

Daniel legt gleich zu Beginn seine sinnliche Seite an den Tag und meint: "Ein kleines Gespräch kann meine Meinung schnell ändern." Ja ne, ist klar. Der kleine Lümmel rennt doch immer nur der mit dem knappesten Kleid hinterher...

Und dann gibt's auch noch den peinlichsten Moment der Staffel. Scheinbar hat RTL dieses Jahr einige Damen mit großartigen Laien-Schauspiel-Qualitäten à la "Berlin Tag & Nacht" engagiert. Denn die Fassungslosigkeit – in Moment als zwei neue Damen das Haus betreten – ist quasi greifbar ... NICHT!

Spruch des Abends

Der Villa-Zicken-Krieg erreicht in Folge 3 eine ganz neue Dimension in der Bachelor-Geschichte. Ganz passend fasst das Janina Celine – im übrigen die Ober-Ziege – zusammen: "Endlich ist Bums in der Bude!" Seh ich auch so.

Fremdschäm-Moment

Für den sorgt der Bachelor himself: Der Versuch als perfekter Baywatch-Imitator bei den Mädels zu punkten ist ein absoluter Schuss in den Offen. Selbst als Bademeister in Buxtehude würde der Typ durchfallen. David Hasselhoff würde sich ... ach ne, der lebt ja noch.

(Flop-)Outfit des Abends

Eine Folge ohne NOIZZ-Award für Meike – NEVER EVER. Obwohl, ich muss sagen, dass das diesmal keine leichte Entscheidung war. Die Outfits beim Rollschuh-Laufen – alle ein Reinfall. Aber: Ganz besonders ins Klo gegriffen hat – und das ist keine Überraschung – na klar, Meike. Dann plaudert die Billig-Version von Katie Price auch noch über ihr erstes Mal. Ich frag mich: Mädchen, was läuft eigentlich falsch bei dir?

Gespräch des Abends

Kleiner Rückblick, erinnert ihr euch? Schon in Woche 2 haben Svenja und Daniel für das Gespräch des Abends gesorgt (Stichwort: "Ich hatte mal Brustimplantate.").

Vergesst alles, was ihr beim Bachelor bisher gesehen habt. Denn es geht noch besser:

Svenja: "Ich bin richtig verschmust, ganz schlimm. Fast wie eine Katze."

Daniel: "Zum Glück bin ich nicht gegen dich allergisch."

Ja, du nicht. Aber was ist denn bitte mit der einzigen Dame in deinem Leben? Du erinnerst dich? Deine Hündin Bella! Tja, Katze und Hunde – das geht bekanntlich nicht immer gut. Meine Prognose: Bella fährt die Klauen aus, Svenja verlässt jammernd ihr Revier!

Nervensäge des Abends

Liebes RTL, schön und gut, dass ihr eurem leicht eingerosteten Trash-TV-Format neues Leben einhauchen wollt. Aber mit den beiden Grazien, euer Ernst? Come on! Diese Christina ist ja quasi die zweite Meike. Da hätte ich lieber noch etwas länger "I-Bims"-Amelie in der Kirche gesehen.

Ausgeschieden

Zum Glück hat auch Daniel erkannt: Mit zwei absoluten Nervensägen geht es nicht! Christina darf direkt wieder gehen. Raus sind auch Roxana und Janet.

Der Rosencheck

Eine der beiden Neuen hat er weiter gelassen – RTL zu Liebe. Die Hauptsache: Nadine ist weitere dabei. Der Rest interessiert mich nicht.

Favoritin nach Folge 2

Lina und Svenja scheinen weiter die besten Karten bei Daniel zu haben. Aber Leute, schreibt mir die Maxime nicht ab. Hübsch, zurückhaltend, ehrlich – die ist vorn dabei.

Lustigster Tweet

Quelle: Noizz.de