Dazu hat die Nation 2018 am liebsten gewichst.

Wir befinden uns mitten in der Jahresrückblickssaison, und auch Pornhub hat dort einiges an Statistiken zu bieten. Die beliebteste Pornoplattform veröffentlicht traditionell Daten über die beliebtesten Suchanfragen, die auf Trends der Pornobranche hindeuten.

Die Statistiken werden auch nach Ländern aufgeschlüsselt. Das hier stand bei den Deutschen 2018 hoch im Kurs:

Hier sind zum Vergleich die Daten aus dem Jahr 2017:

Wir sehen: Im Ganzen bleiben die Deutschen ihren Vorlieben treu, „german“ und „deutsch“ sind nach wie vor die beliebtesten Suchbegriffe.

„Bondage“ und „german dirty talk“ hatten dafür das Nachsehen. Am meisten Plätze gutmachen konnte aber „lesbian“, mit einer Verbesserung um sieben Ränge.

Wer übrigens wissen will, wie wir so im Vergleich zum Rest der Welt getickt haben, findet hier die passende Karte dazu:

Die Vorliebe für Analsex teilen sich die deutschen größtenteils mit skandinavischen Ländern und dem Nahen Osten – eine interessante Mischung.

In einer weiteren Statistik fielen die Deutschen auf: Der Frauenanteil unter den Zuschauern hierzulande ist sehr gering. Nur 24 Prozent der Pornhub-Zuschauer sind hierzulande weiblich.

Quelle: Noizz.de