Um den Menschen während der Corona-Krise das Zuhausebleiben angenehmer zu gestalten, macht die Sexwebsite Pornhub Premium-Abonnements jetzt weltweit kostenlos. Hallelujah.

Endlich mal gute Nachrichten! Während ganz Deutschland und viele Teile der restlichen Welt in ihren eigenen vier Wänden versumpfen, kristallisieren sich langsam aber sicher die wahren Helden unserer Gesellschaft heraus: Dazu gehören – selbstverständlich nach den unverzichtbaren Helfern der Corona-Krise wie Ärzten, Krankenschwestern, KassiererInnen und Co. – die Macher von Pornowebsiten, allen voran Pornhub. Denn die haben gerade ihr Premium-Angebot weltweit kostenlos gemacht.

>> Kann Masturbieren vor dem Coronavirus schützen?

Nachdem YouPorn bereits heldentümlich den Internationalen Filmfestspielen von Cannes anbot, das wegen Corona abgesagte Festival stattdessen auf der Pornowebsite zu streamen, legt nun auch Pornhub heroische Anstrengungen zutage, um die Menschen dazu zu bewegen, ihre solidarische Pflicht in der Corona-Krise zu erfüllen und zuhause zu bleiben.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

So bekommt man Pornhub Premium gratis

In Italien, Spanien und Frankreich waren Pornhub-Premium-Abonnements bereits wegen der Pandemie kostenlos – jetzt darf sich auch der Rest der Welt bis zum 23. April über zusätzliche Inhalte freuen. Zu dem neuen Angebot gelangt man auf der Pornhub-Startseite durch den Klick auf das Banner "Stayhomehub". Dann noch mit der E-Mail-Adresse registrieren – fertig! Also Vorhang zu, Hosen runter und viel Spaß!

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Auf Pornhub kannst du jetzt zu Coronavirus-Pornos wichsen

  • Quelle:
  • Noizz.de