Baden im Japan-Style. Corona bringt die kulturellen Onsen-Bäder Japans dank Virtual Reality direkt in dein Badezimmer und sorgt für vollkommene Entspannung.

Sie gehören zu den schönsten Kultur-Erlebnissen Japans: Onsen, von natürlichen heißen Quellen gespeiste Bäder. Die sind in Corona-Zeiten jetzt natürlich verwaist, doch einer der ältesten Onsen-Orte macht nun Japans Ruf als Hightech-Nation alle Ehre und lädt Besucher zu einem virtuellen Erlebnis ein – in der eigenen Badewanne zu Hause.

YouTube-Serie für ein perfektes Wohlfühlerlebnis Zuhause

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Einige der Betreiber in Arima Onsen im Westen des fernöstlichen Inselreiches bieten auf YouTube eine Serie an Virtual Reality-Videos an, die dem Betrachter in der eigenen Badewanne das Gefühl vermitteln sollen, man läge in einem der heißen Becken des berühmten Onsen-Ortes der Provinz Hyogo, lausche dem leisen Plätschern des Wassers und atme die Luft der freien Natur ein. Einfach wunderbar und genau die Auszeit und Entspannung, die wir gerade brauchen.

>> Du hängst in einem kreativen Loch? Ein Neurobiologe erklärt, wie du wieder rauskommst

>> Wir haben mit der mächtigsten Hexe Rumäniens über ihre Bräuche, Diskriminierung und die Walpurgisnacht gesprochen

[Text zusammen mit: dpa]

  • Quelle:
  • Noizz.de