Schon am 15. Mai wird es neue Musik von Charli XCX geben, die aus der aktuellen Corona-Isolation inspiriert ist,

Über eine Zoom-Konferenz verkündete Charli XCX ihren Fans live, dass sie nun konkret an einem Album arbeitet. Der aktuelle Titel lautet "How I'm Feeling Now" und sie wird es komplett in Selbstisolation schreiben und produzieren. Damit entsteht ein ganz besonders relevantes Soloprojekt der Pop-Musikerin.

"Die Art dieses Albums wird sehr zeitgemäß sein, denn ich werde nur die Werkzeuge benutzen können, die mir zur Verfügung stehen", erklärt sie. Charli verriet auch, dass sie vorhat, andere Künstler*innen online zu erreichen, um mit ihnen zusammenzuarbeiten, um andere Kreative in dieser Krise zu unterstützen. Ähnlich hatte Troye Sivan bereits in der vergangenen Woche ein Musikvideo mit Freelancern erarbeitet. Darüber hinaus wird sie sich selbst im Studio filmen und einige Zoom-Konferenzen veranstalten, um Fans oder andere Zuschauer nach Meinungen oder Ideen zu fragen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"How I'm Feeling Now" wird voraussichtlich am 15. Mai erscheinen. In einigen Instagram- und Twitter-Posts hatte die Songwriterin und Produzentin schon die Arbeit an neuer Musik angedeutet und auch ziemlich offen darüber geredet, was die Isolation mit ihrer Psyche macht. Man kann daher erwarten, dass es zwar an sich eine Geste des Empowerments und der Kreativität sein wird, aber durchaus auch melancholische, ernste Facetten beinhalten wird.

>> Frank Ocean -Kommt bald ein neues Album?

>> "Take Yourself Home": Troye Sivan gibt unseren Isolations-Gefühlen einen Song

  • Quelle:
  • Noizz.de