Er kommt nachts auf seinem Roller und schlitzt die Pizza-Boten auf.

So oder so ähnlich ist der Plot der neuen Horrorfilm-Verarsche „Slice.“

Der wahre Horror ist in dem Film der Pizza-Laden an der Ecke, aus dem die Untoten kommen. Der Name ist als doppelbödig wie Pizza mit doppelt-dickem Boden: Denn „Slice“ steht fürs Schlitzen (zum Beispiel Köpfe auf mit dem Messer) und eben auch einfach für das englische Wort Pizzastück.

Kein Geringerer als der US-Künstler Chance, The Rapper soll den blutrünstigen Werwolf spielen. Im Trailer ist von Chance The Rapper jedoch keine Spur. Der Täter wird natürlich erst im Film enttarnt.

Sieht aus wie ein wilden Genre-Mix ähnlich dem deutschen Überraschungserfolg „Schneeflöckchen“.

Der Film hat einen ähnlichen irren Plot, dafür internationale Preise mit seinem Mix aus Horror, Western, Fantasy, Satire abgeräumt und vergangenes Wochenende deutsche Kino-Premiere gefeiert.

Quelle: Noizz.de