Erste Staffel der Serie hatte Alicia Keys,  John Legend und und und zu Gast.

Alles fing mit einer bei Rubrik bei „The Late Late Show with James Corden“ an. Der Gastgeber machte sich vor gut drei Jahren zum ersten Mal mit seinem Auto auf den Weg zu einer Spritztour durch Los Angeles. Bei dem Verkehr in der kalifornischen Metropole geht es natürlich nicht so schnell voran. Also wird sich die Zeit mit etwas Musik vertrieben. Statt einfach nur zuzuhören singen Corden und seine erste Duo-Partnerin Mariah Carey fleißig mit.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Carpool Karaoke“ war geboren und James Corden landete damit einen viralen Hit. Schon die erste Ausgabe wurde bei YouTube 31 Millionen Mal geklickt. Das bisher erfolgreichste Video toppte das locker. Adele sammelte als Beifahrerin 180 Millionen Views. Grund genug für Apple, sich die Rechte zu sichern und dem Format eine eigene Serie zu widmen. „Carpool Karaoke: The Series" ging im August letzten Jahres an den Start, war zunächst jedoch nur für „Apple Music“-Kunden abrufbar.

Seit Freitagabend ist dafür nur noch ein Apple-Gerät von Nöten. Über die Apple-TV-App werden nun alle 19 Episoden der ersten Staffel kostenlos abspielbar sein. Zum Auftakt war natürlich wieder James Corden dabei, der von Will Smith unterstützt wurde. In den weiteren Ausgaben trällern die Promis unter sich ihre Lieblingssongs. Dazu gehören etwa Musiker wie Ariana Grande und Linkin Park aber auch Schauspieler und Sportler à la Neil Patrick Harris und LeBron James.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Jeden Freitag ist eine weitere Folge kostenlos verfügbar. Apple hat bereits eine zweite Staffel in Auftrag gegeben.

  • Quelle:
  • Noizz.de