Bob Ross, der ewig fröhlich aufmunternde TV-Maler aus den USA, hat mit seinem Tod 1995 etliche ikonische Videoclips seiner Show "Joy of Painting" hinterlassen – aber auch große Trauer. Der Japaner Shibasaki führt auf seinem YouTube-Kanal die Legacy fort und begeistert Fans mit fantastischem Mal-Content – beruhigender als dein*e Therapeut*in

Eigentlich eine TV-Legende der Generation unserer Eltern, gibt es auch heute immer wieder Kiffer-Abende oder hippe Techno-Schuppen, in denen auf irgendeinem alten Röhrenfernseher in einer Ecke Bob Ross fröhlich Bilder malt.

Bob Ross wurde als US-amerikanischer Maler und TV-Moderator seiner Show "The Joy of Painting" berühmt, in der er von 1883 bis 1994 Menschen mit Landschaftsmalereien und seiner einmalig beruhigenden und positiven Art unterhielt.

Das Geräusch der malenden Pinsel, das Klackern beim Abschlagen der Flüssigkeit, Bobs ruhende Art und natürlich jedes Mal das große Rätsel: "Was malt er da eigentlich gerade? ... Aaaaah – Bäume und ein See!", machen seine Clips zum Evergreen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ikonische Zitate wie "Es gibt keine Fehler, nur kleine, fröhliche Unfälle" sowie sein natürlicher Afro machten ihn zum geliebten Star, dessen Tod an Krebs im Jahr 1995 stark betrauert wurde.

Aber während der "Happy Painter" heute in Frieden ruht und die Nachwelt immer noch mit seinen damaligen Videoaufzeichnungen beglückt, hat sich in Japan ein Maler daran gemacht, Bob Ross' Wirken auf seine eigene Art fortzuführen.

Bob Ross auf Japanisch: Watercolor by Shibasaki

Harumichi Shibasaki, besser bekannt unter seinem YouTube-Kanal "Watercolor by Shibasaki" ist eine Internet-Sensation, die sich mit Tutorials über Wasserfarben eine Fanbase von fast 700.000 Follower aufbauen konnte. Über den Maler und Entertainer ist wenig bekannt, aber sein Content spricht für sich und erinnert unweigerlich an die therapeutische Wirkung der Ross-Videos aus den späten 80ern und frühen 90ern.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Besser als dein*e Therapeut*in, oder vielleicht eine gute Überbrückung

Mit einem breiten Lächeln blickt der Japaner in die Kamera, sein grinsender Mund von einem grauen Schnurrbart akkurat umrahmt. Wie eine Sonne aus der Feder Bob Ross' strahlt er seinen Zuschauer*innen entgegen, erklärt Basics der Malerei, ermuntert Eltern und Familien gemeinsam mit ihren Kindern zu malen, beruhigt und entschleunigt mit seiner angenehmen Erzählstimme. Echt, wenn du gerade auf einen Platz bei eine*r Therapeut*in wartest, schau dir einfach Videos von Shibasaki an.

  • Quelle:
  • Noizz.de