Der Stern wurde schon einmal beschmiert ...

In den 90ern war die „Bill Cosby Show“ das Ding: Jeder liebte die Familien-Serie mit ihrem titelgebenden Hauptdarsteller Bill Cosby. Aber diese Zeiten sind schon lange vorbei. Wegen schwerer sexueller Nötigung wurde Cosby im April in drei Fällen für schuldig befunden.

Ein Unbekannter zog nun daraus die Konsequenz und hat den Stern am Walk of Fame für Bill Cosby beschmiert – und zwar mit einem Graffito als „Serien-Vergewaltiger“. Die mit schwarzem Marker geschriebenen Worte seien von der Plakette in Hollywood entfernt worden, berichteten US-Medien unter Berufung auf die Polizei.

2014 hat bereits jemand auf den pinken Stern der 81-Jährigen das Wort „Vergewaltiger“ geschrieben. Der Stern für den ehemaligen Star aus der „Bill Cosby Show“ war im November 1977 enthüllt worden.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das Strafmaß für den Schauspieler soll am 24. September in Pennsylvania verkündet werden. Für jeden der drei Fälle droht ihm eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren. Cosbys Alter und die Tatsache, dass es im Prozess um Vorfälle aus dem Jahr 2004 ging, könnten die Strafen allerdings verkürzen.

Zudem wollen Cosbys Anwälte Berufung einlegen. Bis zur Verkündung des Strafmaßes steht Cosby unter Hausarrest und muss eine elektronische Fußfessel tragen.

Wenn es interessiert: Auf der Homepage von CNN gibt es ein Foto vom beschmierten Stern.

[Text: Zusammen mit dpa]

Quelle: dpa dpa Picture-Alliance