Platz eins ist nicht die Missionarsstellung ...

Die Frauenzeitschrift jolie hat online eine Stellungs-Umfrage gestartet. Knapp 15.000 Leserinnen haben daran teilgenommen.

Die bekannte Missionarsstellung landete auf Platz 3 mit 17%. Der Klassiker ist sicher auch die einfachste Stellung – vor allem für sie. Außerdem ist sie ziemlich romantisch, wenn man sich dabei küsst und tief in die Augen schauen kann.

Die Missionarsstellung ist nicht mehr die beliebteste Stellung Foto: VadimGuzhva / Fotolia

Zweitbeliebteste Stellung der 15.000 Teilnehmerinnen ist die Doggy-Stellung mit 24%. Diese Stellung ist sicherlich die intensivste für Frauen, auch wenn dabei der Mann die dominante Rolle hat. Denn dabei wird der G-Punkt mehr stimuliert als bei anderen Stellungen. Außerdem kann Doggy-Style auch ziemlich variieren: auf den Knien, auf dem Bauch liegend oder im Stehen.

"Cowgirl" ist am beliebtesten Foto: VadimGuzhva / Fotolia

Platz 1 der beliebtesten Stellungen: Die Reiterstellung, bei der die Frau auf dem Mann sitzt. Diese Stellung ist besonders beliebt, da sie bei dieser Stellung besonders viel Kontrolle über den eigenen Orgasmus haben. Außerdem können sie sich selbst befriedigen, während der Liebste den Rest macht. Aber sie ist sicher auch eine der anstrengendsten Stellungen.

Quelle: Noizz.de