Endlich sind deine Vinyls nicht mehr nur Hipster-Regal-Dekoration!

Ein paar Holzplatten, ein Sechskant-Schlüssel und eine Tüte voller seltsamer Schrauben: Fertig ist das IKEA-Regal! Doch deine Wohnung mit schwedischen Möbeln vollzupflastern, reicht dem Einrichtungs-Giganten offenbar schon lange nicht mehr. Mittlerweile hat das Unternehmen nicht nur smarte Lampen, Lebensmittel und jede Menge Pflanzen im Angebot – sondern plant jetzt auch eine Serie mit Audio-Equipment!

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Zusammen mit Teenage Engineering will das Unternehmen schon bald Plattenspieler, Lautsprecher und Co. verkaufen – insgesamt 22 Produkte. Die neue Reihe trägt den Namen "Frekvens" und soll unter der Frage "Wie schmeiße ich eine gute Hausparty?" stehen. Die Audio-Firma ist in der Branche nicht unbekannt: Ihre Produkte werden unter anderem von Depeche Mode, OK Go, Bon Iver oder Beck genutzt.

Doch nicht alle Produkte der neuen Reihe machen Lärm und funktionieren mit Strom. Denn zu einer guten Party gehören natürlich auch Lichter, Kerzen und Gläser, die IKEA gleich mitangekündigt hat.

Bis du die Produkte wirklich auf deiner Hausparty zum Einsatz bringen kannst, dauert es allerdings noch bis Februar 2019. Einen freshen Teaser haben die schwedischen Designer aber trotzdem schon gedroppt!

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de