ASMR oder Fetisch?

Kommt Zeit, kommen YouTube-Trends. Da gab es zum Beispiel den Harlem-Shake, die Ice-Bucket-Challenge oder alle möglichen „Challenges“ zu den großen Hits der Musikbranche.

Seit einigen Jahren ist ASMR ein Ding. Dabei nehmen YouTuber mit extrem sensiblen Mikrofonen Geräusche auf, was für den Zuschauer eine entspannende Wirkung haben soll. Manchmal essen sie auch Lebensmittel und zeichnen ihre Esslaute auf. Unter den ASMR-YouTubern gibt es seit einigen Monaten nun den Trend, Kreide zu essen ... K r e i d e ! ! ? !

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In diesem Video kann man den YouTuber Zach Choi ASMR sehen, wie er einen Berg essbarer Kreidestücke verspeist. Was er selbst noch mit nachträglich eingefügten Kommentaren unterstreicht, ist auch so offensichtlich: Es schmeckt grässlich, „essbar“ hin oder her. Für den YouTuber eine Qual, für den Zuschauer Entspannung?

Für mich nicht, und ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass überhaupt irgendjemand dabei zur Ruhe kommt und die Geräuschkulisse genießt. Wenn es darum ginge, gäbe es genug andere Dinge, die fast genau wie Kreide klingen. Zum Beispiel Möhren. Oder Zwieback. Ist es aber nicht – es ist Malkreide. Warum also Malkreide und keine Möhren?

>> Kübelböck, WM und Co.: Das haben die Deutschen 2018 gegoogelt

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Leuten beim Kreide essen zuzuschauen, finde ich ein bisschen wie Videos von Skate-Unfällen zu gucken. Man will eigentlich nicht zusehen, weil es zu schlimm ist, aber man wird auch magisch angezogen. Das Leid des einen ist die Freude des anderen. Mit dem eigentlich so entspannenden, teilweise sexuellen ASMR hat das also nicht mehr viel zu tun.

Womit das Ganze natürlich trotzdem total legitim ist. Wer Skateboard-Unfälle sehen möchte, soll das tun. Wer in Kreide essenden YouTubern die richtige Freizeitgestaltung findet, soll das ebenso so tun können. Solange Menschen bereit sind, für ein paar Klicks ihr liebstes Kindergarten-Spielzeug herunterzuschlucken, sind alle glücklich. Kreide essen – der geheime Sadomaso-Fetisch der ASMR-Community.

>> Ich bin ein Mann und weiß nicht, was ich vom Verhütungs-Gel für Männer halten soll

  • Quelle:
  • Noizz.de