Die Liste des "Time Magazin" wird jedes Jahr veröffentlich.

Heute publizierte das "Time Magazin" seine berühmte Liste für 2019. Und wie jedes Jahr repräsentieren die dort aufgeführten Menschen in ihrer Gesamtheit unseren aktuellen Zeitgeist.

Unter der Kategorie "Artists" findet sich etwa Ariana Grande auf den hinteren Rängen. Ganz vorne, nämlich auf Platz 2 der Liste, stehen BTS. Der Erfolg der K-Pop-Band hat dieses Jahr definitiv rekordverdächtige Größen angenommen. Den ersten Platz der Liste hat vor BTS jedoch Dwayne Johnson für sich eingenommen. Die Erklärung hierzu: Johnson gibt immer 100 Prozent, ist herzensgut und beweist dank seiner Organisation "The Dwayne Johnson Rock Foundation" auch noch Sinn fürs Allgemeinwohl.

Auf der Liste ist unter "Leaders" auch Trump und sein Buddy Brett Kavanaugh zu finden – allerdings umgeben von Damen, die so ganz gegensätzlich zu den beiden Fritten sind: Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist unter den hinteren Plätzen zu finden. Angeführt wird diese Kategorie jedoch von Nancy Pelosi, also die Politikerin, die als stärkste Gegnerin Trumps im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur gilt.

>> K-Pop-Band BTS bringt neue EP – inklusive Kollabos mit Ed Sheeran und Halsey

Die Liste liest sich äußerst spannend, vor allem auch, weil jeweils Kollegen und Kolleginnen die kurzen Texte zur Begründung der Auswahl beisteuern. So hat etwa Gal Gadot den kurzen Absatz zu Dwayne Johnson verfasst und Halsey die Worte zu BTS gefunden. Die gesamte Liste der Time findet ihr hier.

>> über Pelosi: Abgeordnete hält Acht-Stunden-Kampfrede für junge Einwanderer

Quelle: Noizz.de