Wie viel er kostet, weiß bisher aber noch niemand.

Puh, langsam wird die Luft für Netflix wirklich dünn! Immer mehr große Produktionsfirmen wollen ihren eigenen Streamingdienst und damit ein Stück vom milliardenschwerem Entertainmenttrend abhaben. Neben Warner Bros. und Disney will jetzt auch Elektroriese Apple im Streaminggame mitmischen und stellte gestern in Los Angeles seine neue Plattform AppleTV+ vor.

Die bereits verfügbare TV-App von Apple wird für den Video-on-Demand-Service umfunktioniert und soll eigene Serienproduktionen von Apple beinhalten. Doch auch Formate von verschiedenen Fernsehsendern, anderen Streamingplattformen und iTunes sollen bei AppleTV+ unter einen Hut gebracht werden. Verträge wurden laut BILD bereits mit HBO, CBS, Viacom und anderen großen Marken geschlossen. Netflix und Sky sträuben sich anscheinend gegen eine Zusammenarbeit.

Peter Stern, Vizepräsident für Services von Apple, stellt die Partner von AppleTV+ vor Foto: Tony Avelar / dpa

>> Was Disney+ im Angebot hat und warum es Netflix damit killt

Auf AppleTV ist der neue Dienst bereits verfügbar, iPhones und iPads sollen nach dem nächsten Systemupdate folgen. Für Macs wird es den Netflix-Konkurrent wohl im Herbst geben. Doch auch SmartTVs von Firmen wie LG und Samsung und Amazon FireTV-Sticks sollen die App von Apple planmäßig im Angebot haben.

Neben einer kostenlosen Version soll es ein kostenpflichtiges Abo geben, dass Eigenproduktionen beinhaltet. Viele Hollywoodschauspieler und -produzenten haben sich bereits dem neuen Stern am Serienhimmel verpflichtet. J. J. Abrams, Jennifer Aniston, Steve Carell und Reese Witherspoon sind unter anderem als Gesicht von AppleTV+ in Werbematerial und bei der Präsentation in LA aufgetreten. Neben Größen aus der Filmbranche hat sich Apple auch die wohl erfolgreichste Frau des amerikanischen Fernsehens ins Boot geholt: Moderatorin Oprah Winfrey hat sich für mehrere Jahre bei Apple verpflichtet.

>> Diese Hype-Serien könnten bald von Netflix verschwinden

Einen ersten Vorgeschmack auf die Eigenproduktionen des neuen Abos gibt es in einem ersten Trailer, der noch einmal verdeutlicht, wie viele Stars bei AppleTV+ am Start sind. Im Herbst sollen die ersten Shows verfügbar sein. Unter anderem die Dramaserie The Morning Show mit Jennifer Aniston und Steve Carell, die Fantasyshow See mit Jason Momoa und die historische Serie Dickinson mit Hailee Steinfeld. Eine komplette Liste aller Inhalte, die auf der Plattform verfügbar sein werden – samt Fremdproduktionen wie Rick & Morty hat Highsnobiety zusammengefasst.

Neben AppleTV+ hat der Elektrokonzern übrigens auch einen Dienst für Gamingfans namens Apple Arcade und den Nachrichtendienst Apple News+ vorgestellt. Eine Onlinekreditkarte gibt es nun ebenfalls von der kalifornischen Firma.

Quelle: Noizz.de