Du kannst nie wieder den Zeichentrickfilm ansehen, ohne geil zu werden.

Seit letzter Woche läuft die Realverfilmung von Disneys "Aladdin" in den Kinos. Und nun gibt es den Film auch als Porno-Parodie auf PornHub.

Wer bei "Aladdick" jedoch an eine romantische Liebelei unter einem Sternenhimmel wie in "1001 Nacht" erhofft, wird enttäuscht. Das Einzige, was die Parodie und das Original gemeinsam haben: die vielen Lieder. Es wird gesungen – sogar beim Blowie.

>> "Aladdin": Lohnt sich die Realverfilmung mit Will Smith und Mena Massoud?

Produziert wurde der Sexfilm von der Firma "Wood Rocket", die für ihren witzigen Pornos bekannt ist. So parodierten sie zuletzt "Game of Thrones" – inklusive Sexszenen zwischen Daenerys und Khal Drogo.

>> Auf Pornhub gibt's jetzt einen "Game of Thrones"-Porno

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der 30-minütige Sexfilm "Aladdick" ist unter anderem auf "PornHub" zu sehen.

Warnung: Wer sich je wieder den Disneyfilm angucken möchte – ohne sich Aladdin und Jasmin beim Sex vorzustellen – sollte den Besuch auf der Pornoseite lieber lassen. 

lcw

  • Quelle:
  • Noizz.de