Wie dieser 6-Jährige 11 Millionen Dollar im Jahr verdient

Julia Beil

Politik, Lifestyle & Mode
Teilen
19
Twittern

Ryan ist auf Platz 8 der bestbezahlten YouTuber.

Spielend Geld verdienen – davon träumen viele. Ein 6-jähriger Junge aus den USA hat genau das geschafft: Ryan ist mit seinem YouTube-Channel Ryan ToysReview in die Forbes-Liste der bestbezahlten YouTube-Promis gekommen.

Der Kleine ist schon jetzt Multimillionär: 11 Millionen Dollar brachte ihm – beziehungsweise seinen Eltern – der Channel im Jahr 2017 ein.

Doch was treibt der Kleine in seinen Videos? Ganz einfach: Spielen! Ryan testet verschiedenste Spielzeuge, darunter McDonald's-Merchandise, Kaufmannsläden, Quads oder Lego-Sets. Währenddessen bewertet er dann, was er da in Händen hält. Das tut er so authentisch und strahlend, dass er mit seinen Videos ein echter Star geworden ist. Und eben auch ganz schön reich. Kein Wunder, wenn sich Marken wie McDonald's, Ben and Jerry's oder Lego um eine Produktplatzierung in einem seiner Videos reißen.

Dennoch mutet es zumindest etwas komisch an, dass es natürlich nicht Ryan selbst war, der den YouTube-Channel initiiert hat. „Ryan ToysReview“ gibt es, seit er vier Jahre alt ist, seine Eltern gründeten ihn. Sie verwalten natürlich auch die Einnahmen, die die mittlerweile mehr als zehn Millionen Abonnenten generieren.

Ryans Eltern produzieren seit fast drei Jahren täglich ein Video mit ihrem Sohn. Es bleibt zu hoffen, dass er noch immer Spaß daran hat. Und dass sie, sollte das irgendwann nicht mehr so sein, den kleinen Multimillionär ein ganz normales Kinderleben leben lassen.

Quelle: The Verge

Kommentare anzeigen