Wir finden die Idee total geil!

Kennt ihr diese Dinge, die ihr nie vermisst habt, aber wenn sie da sind, fällt euch auf, dass ihr genau das immer gebraucht habt?! Genau so eine Sache ist das neue Snapchat-Update. Ab jetzt kann man nämlich eine gemeinsame Story mit seinen Freunden erstellen!

Snapchat nennt das neue Feature „Custom Stories“ und sieht das Ganze als eine Art Gruppenchat in Snap-Form. Die Stories funktionieren eigentlich genau wie immer. Alle Bilder und Videos die hochgeladen werden, sind für 24 Stunden sichtbar. Nur das die Nutzer jetzt entweder ihre Inhalte mit ausgewählte Freunden oder mit Menschen in der selben Location zusammenführen können.

Das heißt bei der nächsten Party könnt ihr alles aus verschiedenen Blickwinkeln als eine große Story anschauen. Natürlich kann jeder, der etwas zu der Story hinzufügt auch alle Snaps sehen. Man kann auch noch weitere Menschen bestimmen, die sich die Story mitangucken dürfen.

Die Bedienung ist simpel: Über der Funktion „Meine Story“ steht ab jetzt „Story erstellen“. Diese kann man dann irgendwie benennen. Als Nächstes entscheiden wer mitmachen darf und wer zuguckt. Die Funktion „Geofencing“ sorgt dafür, dass Menschen innerhalb eines bestimmten Radius auch etwas beitragen können.  Solange weiter Snaps hinzugefügt werden, bleibt die Story erhalten, nur die einzelnen Inhalte löschen sich nach 24 Stunden automatisch.

Wir warten jetzt mal ab, wie lange Instagram braucht, um diese Funktion auch nachzumachen.

Quelle: Noizz.de