Und wir so: Hä, das gibt es doch schon!?

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist nicht nur erfolgreicher Unternehmer, sondern eben auch im Herzen Ingenieur. Und in richtiger Ingenieurmanier hat Zuck, wie sich der Milliardär bei Instagram nennt, für seine Frau als Liebesbeweis eine Gerätschaft entwickelt. Die sogenannte "Sleep Box" soll der Mutter seiner zwei Töchter dabei helfen, besser durchzuschlafen.

"Mutter zu sein ist hart und seit wir Kinder haben, fällt es Priscilla schwer, die Nacht durchzuschlafen. Sie wacht auf und checkt die Uhrzeit auf ihrem Telefon, um zu sehen, ob die Kinder bald aufwachen könnten, aber dann zu wissen, wieviel Uhr es ist, stresst sie und sie kann nicht mehr einschlafen", so der CEO von Facebook. Dagegen soll seine "Sleep Box" helfen, die zwischen sechs und sieben Uhr morgens ein sanftes Licht ausstrahlt, das seiner Frau zeigt, dass die Kinder bald wach werden, wenn sie aufwacht. Wenn sie dagegen in der Nacht aufwacht und das Licht aus ist, kann sie beruhigt weiterschlafen.

Mark Zuckerberg ist von dieser Idee, die er auf Insta vorstellte, so überzeugt, dass er es anderen Entrepreneuren freistellt, seine "Schlafbox" weiterzuentwickeln. Dass es so etwas in der Form eines Lichtweckers eigentlich schon gibt, scheint Mark noch nicht mitbekommen zu haben.

>> Neue Datenpanne bei Facebook

>> Instagram testet neue Funktion: Bald keine Likes mehr?

Quelle: Noizz.de