Die Diskussion hat endlich ein Ende.

Jeder Mario-Kart-Zocker hat seine Lieblingsfigur. Und wer das Spiel wirklich liebt, der versteht in dieser Frage keinen Spaß. Manche schwören auf den kleinen Pilz Toad, andere verehren den schweren Bowser, oder steigen niemals in das Go-Kart ohne den grünen Dino Yoshi.

Selbstverständlich glaubt auch jeder, dass seine Figur die beste von allen ist. Fans der Reihe können stundenlang über diese Frage streiten – und kommen am Ende doch nie zu einer Lösung. Bis jetzt.

Der Datenwissenschaftler Henry Hinnefeld hat sich jetzt des Problems angenommen und offenbar eine Lösung gefunden. In einer Studie hat er die Figuren und verschiedenen Set-Ups aus der aktuellen Ausgabe „Mario Kart 8“ miteinander verglichen. Anders als in den früheren Games kann der Spieler hier nicht nur zwischen verschiedenen Rennfahrern wählen, sondern auch mit unterschiedlichen Reifen und Fahrzeugen auf die Strecke gehen.

Hinnefeld geht davon aus, dass es keine komplett überlegende Figur geben kann. Er schreibt, dass ein Fahrer zwar in einer Eigenschaft sehr stark sein kann, aber gleichzeitig dafür in einem anderen Bereich immer gleichermaßen schwach sein muss.

Schwere Figuren wie Bowser oder Donkey Kong besitzen in der Regel eine hohe Endgeschwindigkeit, sind dafür aber umso schwieriger zu steuern, während es bei leichten Figuren wie Toad oder Baby Mario umgekehrt ist.

Auch ist Hinnefeld der Meinung, dass es mehrere Figurenklassen gibt, die sich alle exakt gleich steuern lassen. Soll heißen: Es macht keinen Unterschied, ob ihr zum Beispiel Wario oder Bowser wählt. Das trifft ebenfalls auf alle Babyfiguren zu, Peach und Yoshi oder die Brüder Mario und Luigi. Eine Erkenntnis, die wohl die Welt von einigen Hardcorezockern zerstören dürfte.

Das bedeutet aber nicht, dass die Wahl des Setups vollkommen egal ist. In Kombination mit Rennwagen und Reifen schreibt Hinnefeld, dass es aus den insgesamt fast 150.000 verschiedenen Möglichkeiten genau 15 optimale Kombinationen gibt, in dem sich Schwächen und Stärken perfekt ausgleichen.

Das Ergebnis zeigt: Die meisten perfekten Kombinationen sind mit schweren und dementsprechend schnellen Figuren wie Wario und Bowser möglich. Mit dem richtigen Kart und Reifen seid ihr aber mit Mario, Toad oder Peach ebenso stark. Die komplette Analyse könnt ihr hier nachlesen.

Quelle: Noizz.de