Neben der Champions League können sich Fans auf viele neue Features freuen!

Im Rahmen der Spielemesse E3 in Los Angeles versorgte uns EA Sports mit einigen neuen Infos zu FIFA 19. Bereits am 28. September wird das Game auf Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erscheinen.

Die wichtigsten Neuheiten zum Spiel findet ihr hier:

Coverstar bleibt Cristiano Ronaldo

Wie schon in FIFA 18 wird auch im neuen Spiel Real-Star Cristiano Ronaldo das Aushängeschild des Spiels sein. Begleitet wird er vom brasilianischen Superstar Neymar, der auf den Vorbesteller-Editionen FIFA 19 Champions and FIFA Ultimate zu sehen sein wird.

EA hat sich die Champions League Rechte gesichert

FIFA Fans können sich in der neuen Ausgabe auf die bekannte Musik der Champions League freuen. Denn absofort kann im neuen UEFA Champions League-Turniermodus ebenfalls um das Finale gespielt werden. Die Köningsklasse wird nicht nur in der Karriere spielbar sein, sondern auch als eigenständiges Turnier.

Foto: EA Sports
Foto: EA Sports
Foto: EA Sports

"Die UEFA Champions League war eines der am meisten geforderten Features der letzten zehn Jahre, weshalb wir uns unheimlich darauf freuen, einen der größten Wettbewerbe in The World's Game, FIFA 19, zu integrieren", sagt Aaron McHardy, Executive Producer für EA SPORTS FIFA.

Außerdem können Spieler ihre Traummannschaft in FIFA 19 Ultimate Team aufstellen und in authentischen Live-Inhalten der weltberühmtesten Vereinswettbewerbe antreten lassen, einschließlich der UEFA Champions League und der UEFA Europa League.

"The Journey" wird fortgeführt

In dem Story-Modus "The Journey", den es seit FIFA 17 gibt, können Spieler erneut in die Fußstapfen von Fußballtalent Alex Hunter schlüpfen und die Geschichte des Protagonisten weiterformen. Auch die Champions League wird in dem Modus aufrufbar sein.

Erweiterung der Lizenzen

Darüber hinaus wurde offiziell bekannt, dass der Exklusivvertrag von Borussia Dortmund mit Pro Evolution Soccer (PES), der eigentlich bis 2020 verlängert werden sollte, vorzeitig beendet wurde. Das gab EA die Möglichkeit den Signal Iduna Park des BVB für FIFA 19 zu integrieren.

Außerdem soll EA Sports die vollen Lizenz für die italienische Top-Liga Serie A erhalten haben. Dies wird dann als Paket neben der Serie B und der Coppa Italia erwartet.

Foto: EA Sports

Bessere Ballannahme und -weitergabe

Das Active TouchSystem überarbeitet die Ballannahme und -weitergabe. In 50/50-Battles entscheiden Reaktionsgeschwindigkeit und Spielerwerte darüber, wer den freien Ball erobert. Das neue dynamische Taktiken-System gibt dem Spieler größeren Spielraum bei der Aufstellung und taktischen Ausrichtung seiner Mannschaft.

Quelle: Noizz.de