Diese Kondome kriegst du niemals in der Drogerie

Sabine Winkler

Indie, Kaffee & Liebe
Teilen
Twittern

Manchmal übertreiben es die Kondom-Hersteller mit ihren Ideen.

Kondome helfen nur gegen Schwangerschaft und Geschlechtskrankheiten? Falsch! Sie helfen auch gegen veganen Sex und Männer, die behaupten, ihr Penis sei sooo lang.

Das Lineal-Kondom

Wer in Sachen Länge auf Nummer sicher gehen will, dem sei das Lineal-Kondom ans Herz ... äh ... an den Phallus gelegt. Spätestens hiermit kann Mann sich nicht mehr ein paar Zentimeter hinzulügen, ohne aufzufliegen.

Das personalisierte Kondom

Sämtliche Gebrauchsgegenstände und Kleidungsstücke lassen sich heutzutage bedrucken. Warum nicht auch Kondome? Wer seinen Gummis einen ganz persönlichen Touch verleihen will, kann sie sogar mit seinem Gesicht verzieren. Erinnert ein wenig an die personalisierten M&Ms.

Das Whisky-Kondom

Wer den torfigen Geschmack der schottischen Highlands auch im Bett nicht missen möchte, der kann sich hier bedienen. Das Sortiment an Alkohol-Kondomen ist übrigens noch etwas größer: Es gibt auch ein Modell mit Caipirinha-Flavour.

Das Sarah-Palin-Kondom

Ins Weiße Haus konnte die ehemalige republikanische Präsidentschaftskandidatin nicht einziehen. Doch als Verhütungsmittel macht Sarah Palin eine gute Figur. Die Abtreibungsgegnerin ist aber nicht die einzige Person aus der US-Politik, die es aufs Gummi geschafft hat: Auch Barack Obama, Mitt Romney, Bernie Sanders und sogar Donald Trump sind ebenfalls beliebte Kondom-Motive. Gibt es leider nicht zu kaufen, sondern nur als Gimmick im Wahlkampf.

Das Bacon-Kondom

Wir haben ja inständig gehofft, dass sich diese Variante nur optisch am Frühstücksspeck orientiert. Aber: Die Bacon Condoms aus dem Hause J&D's schmecken auch danach. Wir wünschen einen guten Appetit!

Das Sprühkondom

Man kann einfache Sachen auch unnötig kompliziert machen: Das Sprühkondom ist eine deutsche Erfindung aus den Nullerjahren, die sich bis heute nicht durchgesetzt hat. Dem Penis wird dabei mit einer speziellen Maschine eine Latexschicht aufgesprüht, die trocknet und sich nach dem Sex abnehmen lässt. Allerdings dauert der Prozess fast eine Minute und ist zugegebenermaßen etwas erniedrigend. Vielleicht besser, dass daraus nichts geworden ist.

Sind diese Kondome auch sicher?

Über das Sprühkondom weiß man zu wenig, es ist im freien Handel aber auch nicht erhältlich. Alle anderen geben auf ihren Websites an, dass sie nach europäischen Standards sicher sind. Gemessen wird die Sicherheit mit dem sogenannten „Pearl-Index“, das Ergebnis eines statistischen Signifikanztests, wie viele von 100 Frauen sind in einem Jahr trotz Verhütung schwanger geworden? Dieser muss bei Kondomen zwischen den Werten 2 und 12 liegen. Je niedriger, desto besser.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen