Heute vor 20 Jahren gewann Tiger Woods als jüngster Spieler überhaupt das Golf Masters in Augusta.

Er stellte damit 20 Rekorde ein. Er war beispielsweise der erste Afro-Amerikaner, dem dies gelang und gewann das Turnier auch noch mit 12 Schlägen Vorsprung. Ein 127 Jahre alter Rekord.

Woods machte sich damit und mit 14 weiteren großen Masters-Titeln zur absoluten Golflegende. Leider versaute er sein Privatleben so dermaßen, dass er heute in der Öffentlichkeit eigentlich nur noch dafür bekannt ist.

Er ist jedoch nicht der einzige Sportprofi, der sein Privatleben gegen die Wand gefahren hat. Hier findet ihr den Tiger Woods-Skandal und weitere Stars, die es so richtig verkackt haben:

Tiger Woods' Sex-Eskapaden

Es ist der Anfang vom Ende der Karriere des damaligen Vorbildes Tiger Woods.

In den frühen Morgenstunden des 27. November 2009 fährt Woods mit seinem Auto gegen einen Baum auf dem Nachbargrundstück. Dem zuvor gegangen war ein heftiger Streit mit seiner damaligen Frau, Elin Nordegren.

Nach für nach kamen die Sex-Eskapaden des Golfstars ans Tageslicht. Letztendlich musste er zehn verschiedene Seitensprünge zugeben. Woods Ehe bricht auseinander und wird im August 2010 geschieden. Monate zuvor hatte er sich vom Profisport zurückgezogen und sich in eine Sex-Therapie einweisen lassen.

Die lukrativen Sponsorenverträge gingen verloren. Zuvor hatte GM ihm Luxusautos zur Verfügung gestellt und EA Sports ein eigenes Spiel gewidmet.

O.J. Simpson ermordet seine Frau – wird jedoch freigesprochen

Der frühere American-Football-Star der San Francisco 49ers und Mitglied der College Football Hall of Fame, wurde wegen des Mordes an seiner Exfrau, Nicole Brown Simpson und ihrem Bekannten Ronald Goldman angeklagt.

Simpson floh in seinem Auto vor der Polizei in Los Angeles. Die Verfolgungsjagd wurde weltbekannt, da sie live im US-Fernsehen übertragen wurde – als erste Live-Autoverfolgung der TV-Geschichte.

Es war also relativ klar, dass Simpson schuldig war. Wer flüchtet sonst vor der Polizei? Jetzt kommt es aber zu einem der größten Justizskandale der US-Geschichte: Er wird freigesprochen.

Der Ruf, den O.J. seitdem hat, zerstörte sein Image und seine Karriere – jeder weiß, dass er schuldig ist.

John Terry betrog seine Frau mit der Frau seines Mannschaftskameraden

FC Chelsea Kapitän John Terry Foto: Glyn Kirk / dpa picture alliance

Anfang 2010: John Terry von Chelsea London und sein Nationalmannschaftskollege Wayne Bridge von Manchester City streiten sich lautstark beim Training. Terrys Frau verlässt ihn. Das englische Boulevard-Blatt „News of the World“ berichtet davon, dass John Terry eine über Wochen andauernde Affäre mit Vanessa Bridge, der Frau seines Kumpels Wayne, hatte.

Dazu kommt: Sie ist schwanger von Terry. Der Chelsea- und England-Kapitän sieht sein Image als Vorbild in Gefahr. Das Kind wird abgetrieben. Die Ehe der Bridges geht auseinander und die Stimmung innerhalb der Nationalmannschaft auch.

In England wird dieser Skandal oft als Grund für das desaströse Ergebnis bei der WM 2010 gesehen.

George Best – eine Legende wird Alkoholiker

„Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst.“

George Best – Manchester United Legende Foto: Apis / dpa picture alliance

Dieses Zitat machte Georg Best, die Fußball-Legende von Manchester United, weltbekannt. Er war einer der begabtesten Spieler seiner Generation. Leider widmete er sich seiner Alkoholsucht mindestens genau so intensiv, wie seiner Spielerkarriere.

Die Achterbahnfahrt seines Lebens endete im Jahr 2005. Er erlitt eine Niereninfektion, die eine Nebenwirkung eines Medikamentes war, dass er nach seiner Lebertransplantation nehmen musste. Wenig später starb er an einem kompletten Organversagen.

Am Sterbebett waren seine letzten Worte: „Sterbt nicht wie ich.“

Quelle: Noizz.de