Der neue "Pretty Little Liars" Spin-Off ist gruseliger als erwartet

Teilen
118
Twittern

Die Zeiten der Langeweile sind vorbei.

Für alle "Pretty Little Liars"-Fans ist die Sehnsucht auf neuen Content jetzt vorbei. Denn nachdem die Erfolgsserie im letzten Jahr nach sieben Staffeln ein fuminöses Ende fand, dürfen wir uns jetzt endlich auf das Spin-Off freuen!

Der amerikanische Fernsehsender Freeform gab bekannt, dass es „Pretty Little Liars: The Perfectionists“ tatsächlich zur Serie beordert hat.

Alison und Mona sind zurück!

Und wir dürfen uns auf ein Wiedersehen mit mindestens zwei Charakteren aus PLL freuen: Mona und Alison verschlägt es von Rosewood nach Beacon Heights in Oregon.

"The Perfectionists" erzählt zwei Jahre nach dem Finale der Pretty Little Liars die Geschichte weiter - jene, die alle eigentlich so glücklich zurück ließ. Aber offensichtlich ist in der Zwischenzeit etwas passiert: Denn Alison hat Rosewood verlassen hat und ist nach Beacon Heights gezogen. Dort wird sie ein neues Fakultätsmitglied an der örtlichen Universität. Im Trailer erzählt Alison ihrem Fahrer, dass sie "keine Seele hier kennt". Umso schockierter ist sie also, als Mona plötzlich mit einem Küchenmesser und einer Torte in ihrer Tür erscheint. Und wir wissen: Mona mit einem Messer, kann nie eine gute Kombination sein.

Aber so schön, wie ihr neues Leben in Beacon Heights scheint, ist es nicht. Zu erwarten sind jede Menge Geheimnisse, Vertuschungen und Drama, denn der "Pretty Little Liars" Spin-Off ist dabei, "A" zahm aussehen zu lassen.

Die Geheimnisse versprechen genauso gruselig zu sein wie bei PLL

Als Ali und Mona Zeuge von dem mysteriösem Verhalten auf dem Campus werden, gefolgt von dem ersten Mord der Stadt, befinden sich beide in der Mitte eines weiteren Dramas.

Neben Mona und Alison werden sechs Studenten den Kern von "The Perfectionists" bilden und ihre Geheimnisse versprechen genauso gruselig zu sein wie das ursprüngliche PLL-Mysterium. Unter den Perfektionisten ist u.a. Caitlin Martell-Lewis, ein kluger, motivierter Student mit einer dunklen Seite, und Dylan Wright, ein Cellist, der zwischen seinem Freund und seiner Musik steckt. Aber lasst euch nicht von ihrem guten Aussehen täuschen: Diese Studenten beherbergen Geheimnisse, die die ganze Stadt zerstören könnten. Klingt bekannt?

Marlene King, die ausführende Produzentin von PLL, wird auch die neue Serie produzieren (die auf dem Roman "The Perfectionists" von PLL-Autorin Sara Shepard basiert).

Die Show wird voraussichtlich im nächsten Jahr erscheinen und zehn neue Episoden enthalten. Bis dahin kann der Trailer euch hoffentlich vertrösten!

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen