Wir haben im Archiv gekramt...

Donald Trump fand sich schon immer geil. Damit steht er zwar auch schon seit immer allein da, aber was soll's. Der 45. Präsident der USA hätte sich am liebsten längst auf den wichtigsten Zeitschriften-Covern der Welt verewigt gesehen – also fälschte er sie einfach. Genauer gesagt hängt in mindestens vier seiner Golf-Clubs eine Ausgabe des „Time-Magazine“ aus dem Jahre 2009, mit ihm selbst auf dem Cover. Wie nun bekannt wurde, gab es diese Ausgabe gar nicht. Es ist ein Fake.

Diesen Aufwand hätte sich Donald gar nicht machen müssen, ein einfacher Blick ins Archiv hätte gereicht. Trump im „Playboy“, Trump in der „Juice“, Trump in der Bahn-Zeitschrift „mobil“ – Alles schon mal da gewesen. Seine Frau Melania hat es sogar mal in die ADAC Motorwelt geschafft!

Glaubt ihr nicht? Seht doch einfach selbst!

Trumps Lieblingsrätsel: Sudoku, da muss man nur bis 9 zählen können Foto: Montage / dpa picture alliance
Das arme Pferd. Foto: Montage / dpa picture alliance
Der Beweis, warum Trump immer GROSSE Autos fahren muss Foto: Montage / Illma Gore;
Vom Playboy zum Player Foto: Montage / dpa picture alliance
Die Uhr ist auch ein Fake. Donald könnte sie ja auch gar nicht lesen. Foto: Montage / dpa picture alliance
Donalds Frau Melania fährt lieber mit dem Auto als mit dem Zug. Foto: Montage / dpa picture alliance
Donald in seinen besten Zeiten. Nur echt mit Homestory. Foto: Montage / dpa picture alliance
Könnte auch eine „stern“-Titelgeschichte sein. Foto: Montage / dpa picture alliance

JETZT ABER SCHLUSS MIT FAKE NEWS!!!1!

Quelle: Noizz.de