WhatsApp macht jetzt Snapchat nach

Gerrit-Freya Klebe

Poesie & Politik
Teilen
1K
Twittern
Das neue Feature von WhatsApp ist gar nicht so neu Foto: CC0 / pexels.com

Ab Freitag hat der Messenger nämlich eine neue Funktion.

Dann kannst du Statusmitteilungen veröffentlichen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Zur Auswahl stehen bunt bemalte Bilder, Videos und Texte statt dem bisherigen „Schlafe” oder „Akku fast leer”.

Das klingt extrem nach Snapchat.

Auch Instagram kopiert mit seiner „Stories”-Funktion die Geister-App. Und auch beim Facebook-Messenger gibt es seit Kurzem Filter, sich selbst löschende Bilder und eine Malfunktion.

Instagram, WhatsApp und – natürlich – der Facebook-Messenger gehören alle Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Dieser hat immer wieder versucht, Snapchat zu kaufen. Weil dessen Gründer Evan Spiegel darauf aber keine Lust hat, bleibt Zuckerberg nur eine Wahl: Snapchat schamlos zu kopieren.

Das Timing seiner neuesten Snapchat-Nachmache ist wahrscheinlich nicht zufällig. Snapchat geht bald an die Börse – da gilt es für Facebook, anzugreifen.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen